EAC Zertifizierung von Maschinen und Anlagen

Für die Einfuhr, den Verkauf und die Nutzung von Maschinen und Anlagen in Russland und in anderen Mitgliedsstaaten der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) – Belarus, Kasachstan, Armenien und Kirgisistan - ist ein EAC Zertifikat oder eine EAC Deklaration entsprechend den Technischen Regelwerken der EAWU erforderlich. In der Regel unterliegen Maschinen und Anlagen folgenden technischen Regelwerken:

Für bestimmte Arten von Maschinen und Ausrüstungen können je nach Anwendungsbereich weitere technische Regelwerke, GOST Standarte und/oder andere Rechtsnormen einschlägig sein.

Gebrauchte Maschinen oder Anlagen oder Ersatzteile unterliegen keiner Konformitätsbewertung.

EAC Zertifikat für die Maschinen

In dem Anhang 3 zum technischen Regelwerk TR ZU 010/2011 Über die Sicherheit von Maschinen und Anlagen ist die Liste der zertifizierungspflichtigen Maschinen aufgeführt.

Der EAC Zertifizierung nach TR ZU 010/2011 unterliegen:

  • Holzverarbeitungsgeräte für den Haushalt
  • Off-Road-Fahrzeuge, Motorschlitten und deren Anhänger
  • Werkstattausrüstung
  • Landwirtschaftliche Maschinen
  • Kleine Gartenbau- und Forstwirtschaftsgeräte
  • Maschinen für Vieh-, Geflügelhaltung und Futterproduktion
  • Mechanisierte Werkzeuge
  • Forstmaschinen
  • Ausrüstung für Handel und Gastronomie
  • Ausrüstung für den Bergbau und Bergbautransport
  • Bergwerk Transportmaschinen
  • Bohranlagen
  • Ausrüstung für Belüftung von Bergwerken
  • Fördermaschinen, Hebeausrüstung

Maschinen für Tierhaltung

Die Maschinen, die in der Tierhaltung, Landwirtschaft, im Gartenbau und der Forstwirtschaft bestimmt sind, unterliegen einer EAC Zertifizierung. Darunter fallen auch Mittel zur Mechanisierung der Aussaat und Ernte, Maschinen für Rinder- und Geflügelfarmen, Anlagen zur Herstellung von Futtermitteln sowie Mittel zur Hilfsmechanisierung wie elektrische Geräte (Benzinkettensägen).

Bergbau

Maschinen für Bergbau umfassen Maschinen zur Gewinnung von Kohle und anderen Gesteinen, Bohrgeräte auch für Brunnen und Tunnelbau. Dies umfasst: Bohrinseln, Bohrhammer, Mechanismen zum Eindämmen und Laden von Explosionswegen, Minentransport (Bergbauwinden für Minen, Band- und Schaber-Minenförderer usw.) sowie Metallstützen für vorbereitende Arbeiten.

Hebezeuge

Eine Reihe von Produkten für Fahrzeuge sowie Hebezeuge müssen ebenfalls zertifiziert werden. Hierbei handelt es sich um Garagenausrüstung und alle Mechanismen zum Heben von Lasten wie Kräne.

Schemas der EAC Zertifizierung

Es gibt unterschiedliche Schemas bei der EAC Zertifizierung. Jedes Schema legt fest, wie der Antragsteller vorgehen muss, damit die Konformität des Produktes bestätigt werden kann.

Für die EAC Zertifizierung werden in der Regel Muster benötigt. Die Muster müssen in ein in der EAWU akkreditiertes Prüflabor geschickt werden.

Die EAC Zertifizierung sieht je nach dem Schema ein verbindliches Produktionsaudit vor.

Schema Beschreibung
1C

ist für eine Serienproduktion vorgesehen. Das EAC Zertifikat wird für max. 5 Jahre ausgestellt. Hier werden Muster getestet und ein Produktionsaudit durchgeführt. Auf der Grundlage von Prüfprotokollen, Prüfung von technischen Unterlagen und Ergebnissen des Audits wird das EAC Zertifikat ausgestellt.

Jedes Jahr muss auch eine Inspektionskontrolle durchgeführt werden.

3C ist für eine Chargenlieferung oder einmalige Lieferung vorgesehen. Bei diesem Schema werden Muster auch benötigt.
9C ist für eine begrenzte Anzahl von Maschinen vorgesehen, die zur Ausrüstung von Unternehmen auf dem Gebiet der EAWU benötigt werden. Die Konformitätsbewertung erfolgt auf der Grundlagen von technischen Unterlagen.

EAC Deklaration für die Maschinen

In dem Anhang 3 zum technischen Regelwerk TR ZU 010/2011 Über die Sicherheit von Maschinen und Anlagen ist die Liste der Maschinen aufgeführt, für die eine EAC Deklaration vorgesehen ist.

Der EAC Deklarierung nach TR ZU 010/2011 unterliegen:

  • Turbinen und Gasturbien
  • Belüftungsmaschinen
  • Brechanlagen
  • Dieselgeneratoren
  • Lademaschinen
  • Förderbänder
  • Elektrische Flaschenzüge
  • Industriefahrzeuge ohne Schienen
  • Kryogenausrüstung, Kompressoren, Kühlgeräte, Autogen, Gasbehandlung
  • Gasbetriebene Ausrüstung für Metallbearbeitung und Beschichtung
  • Gasreinigungsanlagen und Staubfilter
  • Ölförderung- und Ölexplorationsausrüstung
  • Lackierausrüstung
  • Ausrüstung für flüssiges Ammoniak
  • Ausrüstung für die Aufbereitung und Reinigung von Trinkwasser
  • Metallbearbeitungsmaschinen
  • Holzbearbeitungsmaschinen außer entsprechende Maschinen für den Haushalt
  • Schweißausrüstung und Ausrüstung für die gasthermische Bearbeitung
  • Industrie-Traktoren
  • Gabelstapler
  • Fahrräder
  • Erdbewegungsmaschinen
  • Baumaschinen und Geräte
  • Ausrüstung für die Baustoffindustrie
  • Industrielle Wäschereimaschinen
  • Maschinen und Anlagen für öffentliche Versorgungssektor
  • Industrieventilatoren
  • Industrie-Klimaanlagen
  • Lufterhitzer und Luftkühler
  • Druckmaschinen
  • Heizkessel betrieben mit flüssigen und festen Brennstoffen
  • Warmwasserbereiter und Heizungsanlagen betrieben mit flüssigen und festen Brennstoffen
  • Industriearmaturen
  • Schlosserwerkzeug
  • Fräsen-, Sägen- und Schleifwerkzeuge
  • Ausrüstung für die Leichtindustrie: Textil-, Chemie- , Lebensmittel- und Zellstoff- und Papierindustrie

Die Maschinen und Anlagen, die in der chemischen Industrie ihre Verwendung finden, unterliegen in der Regel der EAC Deklarierung.

Metallbearbeitungsmaschinen, Maschinen und Geräte zum Stanzen, Zerkleinern und Gießen, Vorrichtungen zum Aufbringen von Schutz- und Dekorationsfarben und Lackbeschichtungen, Luftverteilungs-, Gasturbinen-, Pump-, Kompressor- und Kälteanlagen sowie Aufbereitungsanlagen und Dieselgeneratoren unterliegen einer EAC Deklarierung.

Schemas der EAC Deklarierung

Schema Beschreibung
1D ist für eine Serienproduktion vorgesehen.
2D ist für eine Chargen Lieferung vorgesehen.
3D ist auch für eine Serienproduktion vorgesehen. Bei diesem Schema sind die Prüfungen von Produktmustern bei einem in der EAWU akkreditierten Labor erforderlich.
4D ist für eine Chargen Lieferung vorgesehen. Bei diesem Schema sind die Prüfungen von Produktmustern bei einem in der EAWU akkreditierten Labor erforderlich.
5D ist nur für eine Chargen Lieferung vorgesehen. Das Schema 5D wird für Maschinen und Anlagen angewandt, die in Produktionsstätten mit erhöhter Gefährdung verwendet werden.
6D kann bei einer Serienproduktion verwendet werden, wenn der Produzent über ein in der EAWU zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem verfügt.

Elektromagnetische Verträglichkeit und Niederspannung

Die Maschinen können vom Strom betrieben werden. In diesem Fall muss zusätzlich zum EAC Zertifikat oder einer EAC Deklaration für die Maschine eine EAC Deklaration nach TR ZU 020/2011 Über die elektromagnetische Verträglichkeit und TR ZU 004/2011 Über die Sicherheit von Niederspannungsanlagen.

Das technische Regelwerk TR ZU 020/2011 betrifft alle Geräte, die elektromagnetische Störungen erzeugen können, oder diejenigen Geräte, deren Funktionsfähigkeit vom Einfluss externer elektromagnetischer Störungen abhängt.

Das technische Regelwerk TR ZU 004/2011 betrifft alle Niederspannungsgeräte, die für den Wechselstrom von 50 bis 1000 Volt und Gleichstrom 75 bis 1500 Volt bestimmt sind.

Explosionsgeschützte Ausrüstung

EX Zertifikat der Eurasischen Wirtschaftsunion

Das Technische Regelwerk der Eurasischen Wirtschaftsunion TR ZU 012/2011 betrifft alle explosionsgeschützten elektrischen und nicht elektrischen Geräte und Maschinen, einschließlich deren EX-Schutz-Komponenten, die für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen bestimmt sind. Die Konformität mit dem technischen Regelwerk wird in Form einer EAC EX Zertifizierung bestätigt. Mehr Informationen über die Zertifizierung von Ausrüstung für den Betrieb in explosionsgefährdeten Bereichen nach TR ZU 012/2011 kann man im Artikel "EAC EX Zertifikat für Russland und Eurasische Wirtschaftsunion" finden.

Zertifizierungsmatrix

Manchmal ist es empfehlenswert bei großen und komplexeren Anlagen eine Zertifizierungsmatrix für die EAC Konformitätsbewertung selbst erstellen oder durch die Experten erstellen lassen. Die Zertifizierungsmatrix gibt die Übersicht darüber, für welche Komponente der Anlagen welche Konformitätsnachweise und zusätzliche Unterlagen erforderlich sind.

Die Matrix wird meisten in Excel Format verfasst und besteht aus den folgenden Elementen:

  • Bezeichnung der Komponente
  • Bezeichnung des erforderlichen Konformitätsnachweises
  • Bezeichnung der erforderlichen technischen Unterlagen

Arten von Konformitätsnachweisen, die normalerweise von Herstellern, Importeuren und Verkäufern verlangt werden, sind:

Technische Unterlagen:

Technischen Unterlagen für EAC Zertifizierung von Maschinen und Anlagen: Technischer Pass, Bedienungsanleitung

Die Begleitunterlagen für die Konformitätsbewertung von Maschinen und Anlagen müssen in russischer Sprache bzw. in der Amtssprache des Mitgliedstaates der Eurasischen Wirtschaftsunion vorgelegt werden und enthalten:

EAC Kennzeichnung

TR ZU 010/2011 über die Sicherheit der Maschinen und Anlagen

Die Produkte, deren Konformität mit den Anforderungen der TR ZU 010/2011 bestätigt wurde, dürfen mit dem EAC Zeichen der Eurasischen Wirtschaftsunion versehen werden. Das Inverkehrbringen von Produkten ohne entsprechende Kennzeichnung kann mit Bußgeld und mit einer Beschlagnahme geahndet werden.


Markierung der Maschine

Eine Maschine muss klar gekennzeichnet werden mit:

  • Name des Herstellers und seine Handelsmarke
  • Bezeichnung der Maschine und (oder) Anlage (Typ, Marke, Modell, falls vorhanden);
  • Baujahr und -Monat

Wenn es unmöglich ist, diese Angaben auf die Maschinen anzubringen, können sie nur in der Bedienungsanleitung festgehalten werden. Aber! Name des Herstellers und seine Handelsmarke und
Bezeichnung der Maschine und (oder) Anlage (Typ, Marke, Modell, falls vorhanden) müssen auf die Verpackung angebracht werden.

Die Warnschilder und Warnzeichen müssen dauerhaft an die Maschine angebracht werden.

Die Bedienungsanleitung muss folgende Punkte enthalten:

  • Angaben zu Aufbau, Arbeitsweise, und Eigenschaften der Maschine
  • Anweisungen für Installation oder Montage, Inbetriebnahme, Wartung und Reparatur der Maschine und (oder) Anlage
  • Anweisungen zur Verwendung der Maschine und (oder) Anlage und Sicherheitsmaßnahmen, die bei Inbetriebnahme, während des Betriebs, der Wartung, Reparaturen, Prüfung, Transport, Verpackung, und Lagerung und Entsorgung beachtet werden müssen
  • Lagerfrist, Lebensdauer. Danach muss die Maschine aus Betrieb genommen werden, repariert oder entsorgt werden
  • Liste möglicher fehlerhafter Handlungen des Personals, die zu einem Unfall führen können;
  • Handlungen des Personals beim Unfall
  • Hinweise zur Außerbetriebnahme und Entsorgung
  • Angaben zur Qualifikation des Personals

Bevollmächtigter Vertreter

Bevollmächtigter VertreterEin Hersteller von Maschinen und Anlagen, der nicht in einem der Mitgliedstaaten der Eurasischen Wirtschaftsunion seinen Sitz hat, ist nicht berechtigt die Durchführung einer Konformitätsbewertung von Maschinen auf die Einhaltung der Anforderungen der einschlägigen technischen Regelwerke zu beantragen.

Um dennoch eine Konformitätsbewertung durchführen zu können, muss der ausländische Hersteller einen bevollmächtigter Vertreter in einem der Mitgliedstaaten der Eurasischen Wirtschaftsunion beauftragen. Dieser vertritt dann Interesse des ausländischen Herstellers bei der Zusammenarbeit mit den Zertifizierungsstellen der Eurasischen Wirtschaftsunion in Bezug auf die Sicherheit und Qualität der Produkte und deren Übereinstimmung mit den technischen Vorschriften.

Nach geltendem Recht und in Übereinstimmung mit der technischen Regulierung der Wirtschaftsunion darf nur ein im Hoheitsgebiet der Eurasischen Wirtschaftsunion ansässiger Unternehmer als bevollmächtigter Vertreter benannt werden.

Gültigkeitsdauer von EAC Konformitätsbescheinigungen für Maschinen

Die Gültigkeitsdauer des EAC Zertifikats oder der EAC Deklaration für Maschinen unterscheidet sich je nach den angewandten technischen Vorschriften, dem ausgewählten Schema, der Art der Produktion (Serienproduktion, Einzellieferung etc.) und Maschinen und beträgt durchschnittlich von einem bis 5 Jahre. Diese Parameter sind in den entsprechenden Technischen Regelwerken festgelegt.

Detaillierte Informationen über die Gültigkeitsdauer von EAC Konformitätsbescheinigungen finden Sie hier.

Dauer und Kosten der EAC Konformitätsbewertung von Maschinen

Die Beantragung eines EAC Zertifikats oder einer EAC Deklaration ist ein zeitaufwendiges und kostenintensives Verfahren. Die genauen Kosten hängen von mehreren Faktoren ab, wie z.B.: Art der Maschinen und die Komplexität der Laboruntersuchungen. Die genauen Bedingungen der Zertifizierung werden immer individuell auf Grundlage von den jeweils erforderlichen Unterlagen festgestellt.

Die Beantragung eines EAC Zertifikats kann mehrere Wochen in Anspruch nehmen.

Detaillierte Informationen über die Kosten der EAC-Konformitätsbewertung: EAC-Zertifizierung und EAC-Deklarierung finden Sie hier.

Zustellung von Unterlagen

Bei der Beantragung einer Konformitätsbescheinigung erhalten Sie umgehend nach erfolgreichem Abschluss der Konformitätsbewertung eine Kopie per E-Mail. In nur wenigen Tagen wird Ihnen das Original per Post zugestellt.

Unser Angebot

Unsere Exportberater verfügen über langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Einfuhr von Maschinen und Anlagen nach Russland und ihrer Zollabwicklung. Wir bieten ein umfassendes Dienstleistungspaket an, welches die Anfertigung aller notwendigen Dokumente, die entsprechende Zollabwicklung und die Logistik beinhaltet. Wir leisten Ihnen Hilfe beim Erwerb notwendiger Zertifikate und Erlaubnisse.



Wir würden uns freuen, Sie bei der EAC Zertifizierung oder EAC Deklarierung professionell und kompetent beraten zu dürfen. Wir prüfen kostenlos ob Ihre Produkte unter die Konformitätsbewertungspflicht nach TR ZU 010/2011 über die Sicherheit der Maschinen und Anlagen fallen.

In unserem Video erzählen wir, was eine EAC-Zertifizierung ist, wie und wo Sie Ihre Produkte für das Inverkehrbringen in die EAWU zertifizieren oder deklarieren können.

Die EAC-Zertifizierung und die EAC-Deklarierung sind komplexe Verfahren, welche die Konformität ihrer Produktion mit den geltenden technischen Regelwerken bestätigen und viel Fachwissen erfordern. Schmidt & Schmidt bietet Ihnen Unterstützung bei der Zertifizierung für den Markt der Eurasischen Wirtschaftsunion an.

Das EAC Zertifikat der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) ist ein offizieller Nachweis dafür, dass die Produkte den harmonisierten technischen Vorschriften, den sogenannten technischen Regelwerken der teilnehmenden Länder der EAWU entsprechen. Die Produkte, deren Konformität mit den technischen Regelwerken durch das Zertifikat der EAWU bescheinigt wird, dürfen im ganzen Zollgebiet der Mitgliedstaaten der Eurasischen Wirtschaftsunion frei über die Grenzen bewegt und verkauft werden.

Die EAC Deklaration der Eurasischen Wirtschaftsunion ist ein Nachweis dafür, dass die Produkte den Mindestanforderungen der technischen Regulierung der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) entsprechen. Eine EAC Deklaration wird durch den Hersteller, Importeur oder eine bevollmächtigte Person erstellt und in das einheitliche Register eingetragen. Die Produkte, deren Konformität mit den technischen Regelwerken durch die Deklaration bescheinigt wird, dürfen im ganzen Zollgebiet der Mitgliedstaaten der Eurasischen Wirtschaftsunion frei über die Grenzen bewegt und verkauft werden.

Das EAC Zertifikat darf nur nach einer Qualitätsprüfung, welche durch eine unabhängige, in einem Mitgliedstaat der Eurasischen Wirtschaftsunion akkreditierten Zertifizierungsstelle erfolgt, ausgestellt werden. Die Zertifizierung wird auf der Basis von technischen Unterlagen, unternehmensinternen Prüfprotokollen bzw. von akkreditierten Prüflaboren bereitgestellten Prüfprotokollen, sowie gegebenenfalls auf Grundlage eines Produktionsaudits vor Ort durchgeführt. Das Zertifikat wird auf einem amtlichen Vordruck gedruckt, welcher über mehrere fälschungssichere Elemente verfügt und durch die Unterschrift und das Siegel einer akkreditierten Stelle beglaubigt wird. Das EAC Zertifikat wird in der Regel für "komplexe" Produkte ausgestellt, die eine aufwendigere Kontrolle durch die Aufsichtsbehörden erfordern.


Die EAC Deklaration ist eine Konformitätserklärung des Herstellers, Importeurs oder bevollmächtigten Vertreters darüber, dass das Produkt den Mindestanforderungen der technischen Regelwerke der Eurasischen Wirtschaftsunion entspricht. Im Unterschied zum EAC Zertifikat wird die EAC Deklaration vom Hersteller bzw. Importeur angefertigt. Alle notwendigen Prüfungen und Analysen werden entweder vom Hersteller oder in einigen Fällen vom Labor durchgeführt. Der Antragsteller stellt die EAC Deklaration selbst auf einem normalen Blatt Papier aus. Die EAC Deklaration muss von dem bevollmächtigten Vertreter oder einer akkreditierten Zertifizierungsstelle eines Mitgliedstaats der Eurasischen Wirtschaftsunion in das einheitliche Register der EAWU eingetragen werden.

Mehr Informationen hier.

Qualifiziertes Team von Experten und Beratern

Unsere Mitarbeiter haben langjährige Erfahrung im Bereich Export und Zertifizierung

Zertifizierung aller Produktarten

Wir arbeiten mit Kunden aus allen Industriezweigen

Schnelle Bearbeitung von Aufträgen

Individueller Umgang mit unseren Kunden und schnelle Bearbeitung der Anfragen zeichnen uns aus

Fundierte Kenntnisse der technischen Regulierung

Dank unserem technischen und juristischen Know-how garantieren wir hohe Qualität der Dienstleistungen

Kostenlose Zustellung von Unterlagen

Ihre Unterlagen werden in kürzester Zeit kostenlos zugestellt

Aktuelles

Neue Standards für das Technische Regelwerk TR ZU 016/2011

Neue Standards für das Technische Regelwerk TR ZU 016/2011

09.06.2021

Neue Standards für das Technische Regelwerk TR ZU 016/2011 Über die Sicherheit von mit Gas betriebenen Geräten werden entwickelt und aktualisiert. Die Standards bestimmen die Anforderungen des TRs ZU 016/2011.

Ein Entwurf zur Änderungen des Technischen Regelwerkes TR ZU 010/2011 „Über die Sicherheit von Maschinen und Anlagen“ wurde in Russland veröffentlicht

Ein Entwurf zur Änderungen des Technischen Regelwerkes TR ZU 010/2011 „Über die Sicherheit von Maschinen und Anlagen“ wurde in Russland veröffentlicht

08.06.2021

Am 1. Juni 2021 wurde ein Entwurf des Beschlusses zur Änderung des TRs ZU 010/2011 „Über die Sicherheit von Maschinen und Anlagen“ in Russland veröffentlicht.

Die Liste der zertifizierungspflichtigen Baustoffe soll erweitert werden

Die Liste der zertifizierungspflichtigen Baustoffe soll erweitert werden

07.06.2021

Da sich die Fälschungen von Baustoffen in dem EAWU-Markt stark verbreitet haben, wird die Liste der EAC zertifizierungspflichtigen Produkte für

Die Nachfrage nach Möbeln und Einrichtungsgegenständen in Russland stieg im Jahr 2020 um fast das 1,5-fache

Die Nachfrage nach Möbeln und Einrichtungsgegenständen in Russland stieg im Jahr 2020 um fast das 1,5-fache

02.06.2021

Während der Corona-Pandemie erkannten viele Russen, wie wichtig es für das Heimwerken ist, Gemütlichkeit und komfortable Bedingungen nicht nur für die Erholung, sondern auch für die Arbeit von zu Hause aus zu schaffen. So stieg die Nachfrage nach Möbeln und Einrichtungsgegenständen in Russland um 48%.