Das Technische Regelwerk zur Regulierung der Baustoffe wird von der EAWU ausgearbeitet

Am 22. April genehmigte der Rat der eurasischen Wirtschaftskommission eine neue Version des Plans zur Entwicklung und Änderungen der Technischen Regelwerke der Eurasischen Wirtschaftsunion. Dem Plan zufolge werden 11 neue Technische Regelwerke erstellt und Änderungen an 42 bestehenden Technischen Regelwerke vorgenommen.

Das Technische Regelwerk zur Regulierung der Baustoffe wird von der EAWU ausgearbeitet

Der Entwurf des Verfahrens zur Ungültigkeitserklärung der Prüfberichte wurde in Russland zur öffentlichen Diskussion vorgelegt

Am 12. April 2021 begann eine öffentliche Diskussion über den Entwurf eines Dekrets der Regierung der Russischen Föderation hinsichtlich der Ungültigkeitserklärung der von den Prüflabors ausgestellten Prüfberichten.

Der Entwurf des Verfahrens zur Ungültigkeitserklärung der Prüfberichte wurde in Russland zur öffentlichen Diskussion vorgelegt

Eine öffentliche Diskussion über die Entwürfe der Änderungen im TR ZU 010/2011 hat begonnen

Am 26. März 2021 begann die öffentliche Diskussion über die Entwürfe der Änderungen im TR ZU 010/2011 "Über die Sicherheit von Maschinen und Anlagen". Die Diskussion endet am 22. April 2021.

Eine öffentliche Diskussion über die Entwürfe der Änderungen im TR ZU 010/2011 hat begonnen

Eine öffentliche Diskussion über die Entwürfe von Normen im Technischen Regelwerk TR EAWU 049/2020 hat in Russland stattgefunden

Am 8. Februar 2021 begann eine öffentliche Diskussion über die Entwürfe von Normen im Technischen Regelwerk TR EAWU 049/2020 "Über die Anforderungen an Rohrfernleitungen zum Transport von flüssigen und gasförmigen Kohlenwasserstoffen".

Eine öffentliche Diskussion über die Entwürfe von Normen im Technischen Regelwerk 049/2020 hat in Russland stattgefunden

Änderungen im Technischen Regelwerk TR ZU 010/2011 wurden genehmigt

Am 12. März 2021 wurde die Entscheidung der Eurasischen Wirtschaftskommission Nr. 28 vom 9. März 2021 veröffentlicht. Damit wurden neue Standards verabschiedet, die neue Anforderungen der TR ZU 010/2011 “Über die Sicherheit von Maschinen und Anlagen” festlegen.

Änderungen im Technischen Regelwerk TR ZU 010/2011 wurden genehmigt

Neue Regeln für Betriebssicherheit bei der Verwendung von Druckgeräten sind in Russland in Kraft getreten

Am 1. Januar 2021 trat in Russland die Verordnung von Rostekhnadzor Nr. 536 vom 15. Dezember 2020 in Kraft. Damit wurde das neue Technische Regelwerk über die Sicherheit von Druckgeräten bestätigt.

Neue Regeln für Betriebssicherheit bei der Verwendung von Druckgeräten sind in Kraft getreten

Der Rat der Eurasischen Wirtschaftskommission erarbeitet ein Projekt zur Bildung und Führung eines Registers für die chemischen Stoffe und Gemische sowie zur Notifizierung neuer Chemikalien

Am 18. Februar 2021 begann eine öffentliche Diskussion über das Projekt zur Bildung und Führung eines Registers für die chemischen Stoffe und Gemische der Eurasischen Wirtschaftsunion sowie zur Notifizierung neuer Chemikalien.

EAC Zertifizierung, Chemikalien, TR ZU, TR EAWU 043/2017

Übergangsfrist für GTIN und GLN

Nach Prüfung zahlreicher Beschwerden über die Einführung von Pflichtfeldern bei der Registrierung für GLN und GTIN, verabschiedete das russische Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung die Verordnung Nr. 877 vom 30. Dezember 2020. Es wird eine Übergangsfrist festgelegt, in der die EAC Deklarationen ohne diese Nummer registriert werden können.

 Es wird eine Übergangsfrist für die Einführung von GTIN und GLN festgelegt

Änderungen bei der Registrierung von EAC Zertifikaten und EAC Deklarationen: ein Überblick.

Seit dem 1. Januar 2021 sind einige wichtigen Änderungen bei der Registrierung von EAC Deklarationen und EAC Zertifikate in Kraft getreten.

Seit dem 1. Januar 2021 sind einige wichtigen Änderungen bei der Registrierung von EAC Deklarationen und EAC Zertifikate in Kraft getreten.

Änderungen bei der Registrierung von EAC Zertifikaten und EAC Deklarationen geplant

Am 8. Dezember 2020 begannen öffentliche Diskussionen über zwei Entscheidungsentwürfe des Vorstands der Eurasischen Wirtschaftsunion (EWG). Es geht um die Änderungen in den Regeln für die Ausstellung von EAC Zertifikaten und EAC Deklarationen.

Änderungen bei der Registrierung von EAC Zertifikaten und EAC Deklarationen geplant

Ende der Mehrwertsteuersenkung

Die von der Bundesregierung eingeführte Reduzierung der Mehrwertsteuer auf 16% endet zum Ende dieses Jahres. Ab dem 1. Januar 2021 gilt für die von Schmidt & Schmidt OHG erbrachten Leistungen wieder der reguläre Steuersatz von 19 %.

Übergangsbestimmungen für TR EAWU 048/2019 beschlossen

Am 25. November 2020 wurde die Entscheidung der Eurasischen Wirtschaftskommission (EWG) Nr. 146 vom 17. November 2020 offiziell veröffentlicht.

Diese Entscheidung legt die Übergangsfristen für das Inkrafttreten des technischen Regelwerks TR EAWU 048/2019 Über die Anforderungen an die Energieeffizienz energieverbrauchender Geräte.

Übergangsbestimmungen für TR EAWU 048/2019 beschlossen

Änderungen im TR ZU 007/2011 Über die Sicherheit von Produkten für Kinder und Jugendliche geplant

Bis zum 30. November 2020 findet eine öffentliche Diskussion über die Änderungsentwürfe zu den technischen Vorschriften der Zollunion TR ZU 007/2011 Über die Sicherheit von Produkten für Kinder und Jugendliche geplant statt.

Änderungen im TR ZU 007/2011 Über die Sicherheit von Produkten für Kinder und Jugendliche geplant

Neue Norm über Durchführung eines Produktionsaudit wird eingeführt

Ab dem 1. Januar 2021 tritt eine neue Norm GOST R 54293-2020 "Produktionsaudit im Rahmen der Konformitätsbestätigung" in Kraft, die mit dem Beschluss Nr. 583 von Rosstandart vom 28. August 2020 genehmigt wurde.

Diese Norm ersetz die alte GOST R 54293-2010, die seit 2010 verwendet wird.

Neue Norm über Durchführung eines Produktionsaudit wird eingeführt

Neue GOST Norm für Lebensmittel

Die neue GOST-Norm R 56016-2020 „Konformitätsbewertung. Das Verfahren zur obligatorischen Bestätigung der Produktkonformität mit den Anforderungen der technischen Vorschriften der Zollunion "Über Lebensmittelsicherheit" wurde als Ersatz für die GOST-Norm R 56016-2014 entwickelt. Diese Norm wird bei der Konformitätsbewertung der Produkte gemäß dem TR ZU 021/2011 Über die Lebensmittelsicherheit angewandt.

Neue GOST Norm für Lebensmittel

TR ZU 017/2011 Über die Sicherheit von Produkten der Leichtindustrie soll aktualisiert werden

Am 16. November 2020 hat eine öffentliche Diskussion über den Entwurf der Aktualisierung der TR ZU 017/2011 " Über die Sicherheit von Produkten der Leichtindustrie" begonnen. Das Regelwerk muss überarbeitet und an die neuen Standards angepasst werden.

TR ZU 017/2011 Über die Sicherheit von Produkten der Leichtindustrie soll aktualisiert werden

Übergangsfristen für das EAWU TR 043/2017 sollen verlängert werden

Die Eurasische Wirtschaftskommission erarbeitete Änderungen zur Entscheidung der Kommission Nr. 125 vom 26. September 2017, die die Verlängerung der festgelegten Gültigkeitsdauer der Übergangsfrist des technischen Regelwerks TR EAEU TR 043/2017 "Über die Anforderungen an Mittel zum Brandschutz - und Feuerlöschanlagen" vorsieht.

Übergangsfristen für das EAEU TR 043/2017 sollen verlängert werden

Russland bereitet ein neues GOST für umweltfreundliches Spielzeug vor

Der Verband der Kinderwarenindustrie (AIDT) hat ein neues GOST für umweltfreundliches Spielzeug initiiert. Die Entwicklung des Dokuments erfolgt unter Beteiligung von Experten aus Rosstandart und dem Ministerium für Industrie und Handel.

 Russland bereitet ein neues GOST für umweltfreundliches Spielzeug vor

Markierung mit dem "Fair Zeichen"

Der Vertrieb von minderwertigen und gefälschten Produkten ist sowohl für Verbraucher als auch für Hersteller ein ernstes Problem. Die Analyse des Ministeriums von Russland für Industrie und Handel bestätigt, dass seit 2018 mehr als 6 Millionen Einheiten gefälschter Produkte auf dem russischen Markt identifiziert wurden.
Ohne ein spezielles System war es schwierig, die Bewegung solcher Produkte zu verfolgen. Daher wurde das System "Faires Zeichen" (Chestnyj ZNAK) eingeführt.

Das Fair Zeichen dient als Nachweis dafür, dass ein bestimmtes Produkt einem bestimmten Hersteller gehört und die Qualität des Produkts garantiert ist.

Das Inkrafttreten des chemischen Regelwerks TR EAWU 041/2017 kann verschoben werden

Am 29. September 2020 begann eine öffentliche Diskussion über das Inkrafttreten des TR EAWU 041/2017 " Über die Chemikaliensicherheit".

Das Inkrafttreten des chemischen Regelwerks TR EAWU 041/2017 kann verschoben werden

Russland will das Inkrafttreten des TR EAWU 047/2018 Über die Sicherheit von alkoholischen Getränken verschieben

Das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung der Russischen Föderation übermittelte der Eurasischen Wirtschaftskommission (EWG) einen Vorschlag, das Inkrafttreten des technischen Regelwerks TR EAWU 047/2018 "Über die Sicherheit alkoholischer Getränke" der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) zu verschieben.

Russland will das Inkrafttreten des TR EAWU 047/2018 Über die Sicherheit von alkoholischen Getränken verschieben

Einfuhr von Mustern für Prüfungen zwecks EAC Zertifizierung

Wir bekommen oft Fragen darüber, ob die Muster auch mit dem EAC Zeichen versehen werden müssen, bevor sie nach Russland ins Labor geschickt werden.

Die Antwort ist nein. Für Muster, die zwecks der EAC Zertifizierung zur Prüfung verschickt werden, werden keine Konformitätsnachweise benötigt. Die Muster müssen auch nicht mit dem EAC Zeichen markiert werden. Es muss beachtet werden, dass die Muster einer Zollanmeldung nach dem allgemein festgelegten Verfahren unterliegen.

Einfuhr von Mustern für Prüfungen zwecks EAC Zertifizierung

Technisches Regelwerk für Spielzeug wird überarbeitet

Am 4. September 2020 fand eine regelmäßige Sitzung des Rates der Eurasischen Wirtschaftskommission statt, auf der beschlossen wurde, den Plan zur Entwicklung der technischen Vorschriften der Eurasischen Wirtschaftsunion durch Änderungen der Technischen Vorschriften TR ZU 008/2011 "Über die Sicherheit von Spielzeug" zu ergänzen.

Technisches Regelwerk für Spielzeug wird überarbeitet

Änderungen im TR ZU 016/2011 Über die Sicherheit von mit Gas betriebenen Geräten sind genehmigt

Änderungen im TR ZU 016/2011 Über die Sicherheit von mit Gas betriebenen Geräten sind genehmigt

Änderungen im TR ZU 016/2011 Über die Sicherheit von mit Gas betriebenen Geräten sind  genehmigt

EAC Deklaration für Alkoholische Getränke

Am 13. August 2020 begann eine öffentliche Diskussion über den Entwurf einer Liste alkoholischer Getränke, für die eine EAC Deklarierung gemäß dem EAWU TR 047/2018 "Über die Sicherheit von alkoholischen Getränken" ausgestellt werden muss. Fertigstellung der Liste sollte am 2. September 2020 enden.

EAC Deklaration für Alkoholische Getränke

TR ZU 020/2011, TR ZU 004/2011 und TR EAWU 037/2016: die Produktliste wird ergänzt

Am 22. Juli 2020 begann die öffentliche Diskussion über Eintragung von Änderungen in die Liste der Konformitätsbewertungspflichtigen Produkte. Es betrifft 3 technische Regelwerke.

TR ZU 020/2011, TR ZU 004/2011 und TR EAWU 037/2016: die Produktliste wird ergänzt

Änderungen im TR ZU 016/2011 Über die Sicherheit von mit Gas betriebenen Geräten sind geplant

Der Rat der Eurasischen Wirtschaftskommission hat Änderungen des technischen Regelwerks TR ZU 016/2011 Über die Sicherheit von mit Gas betriebenen Geräten in den Plan zur Entwicklung der technischen Vorschriften der Eurasischen Wirtschaftsunion aufgenommen.

Änderungen im TR ZU 016/2011 Über die Sicherheit von mit Gas betriebenen Geräten sind geplant

Öffentliche Diskussion über Entwicklung von Normen für explosionsgeschützte Geräte

Am 15. Mai 2020 begann eine öffentliche Diskussion über Entwicklung von Standards, die für die Umsetzung der TR ZU 012/2011 „Über die Sicherheit der Ausrüstung für den Betrieb in explosionsgefährdeten Bereichen“ erforderlich sind.

Öffentliche Diskussion über Entwicklung von Normen für explosionsgeschützte Geräte

Aktuelle Empfehlungen zur Durchführung von Inspektionskontrollen und Audits in Zeiten des COVID - 19

Das Ministerium für Industrie und Handel und das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung der Russischen Föderation haben zusammen mit der Föderalen Akkreditierungsbehörde Rossakkreditacijaerweiterten Empfehlungen zu vorübergehenden Maßnahmen für die Durchführung von Inspektionskontrollen, Produktionsaudits oder Probenahmen (Sampling) und Verlängerung der Gültigkeitsdauer der Zertifikate in der aktuellen Situation der Ausbreitung der Coronavirus-Infektion (COVID-19) ausgearbeitet.

Änderungen der technischen Vorschriften für Gasanlagen werden vorbereitet

Am 25. Mai 2020 wird eine öffentliche Diskussion über die Änderungen zur technischen Regelung der Zollunion TR ZU 016/2011 Über die Sicherheit von mit Gas betriebenen Geräten beginnen.

Änderungen der technischen Vorschriften für Gasanlagen werden vorbereitet

Das Inventarverfahren für die chemische Stoffe wird verlängert

as Ministerium für Handel und Industrie der Russischen Föderation hat erneut die Frist für das Inventarverfahren für chemische Stoffe verlängert.

Das Inventarverfahren für die chemische Stoffe wird verlängert

Tipps für unkomplizierte Mustersendungen nach Russland

Sie haben sich dazu entschieden, Ihre Ware auf dem russischen Markt zu vertreiben und haben bereits einen Partner in Russland gefunden. Es hat sich herausgestellt, dass Ihr Produkt einer EAC Konformitätsbewertung unterliegt und im Rahmen der technischen Regulierung geprüft werden muss. Dafür müssen Sie Ihre Muster nun nach Russland ins Labor schicken.

Tipps für unkomplizierte Mustersendungen nach Russland

Neue Regeln über Notfall – und Rettungsmittel werden verabschiedet

Die Kommission der Eurasischen Wirtschaftsunion verhandelt über die Verabschiedung des neuen technischen Regelwerkes „Über die Sicherheit der Produkte, die zum Zivilschutz und Schutz im Ausnahmezustand bestimmt ist“.

Das neue Regelwerk vereinheitlicht Anforderungen zur Sicherheit der Technik, die zum Zivilschutz und im Ausnahmezustand benutzt wird. Die Vorschriften enthalten Regeln über Identifikation, Markierung und Formen der Konformitätsbewertung.

Neues technisches Regelwerk soll die Energieeffizienz der Haushaltsgeräte erhöhen

Dank den neuen Anforderungen an die Energieeffizienz der Haushaltsgeräte soll bis zu 40 Prozent vom Strom eingespart werden.

Neues technisches Regelwerk soll die Energieeffizienz der Haushaltsgeräte erhöhen

Wasser-, Gas- und Stromzähler müssen nach GOST zertifiziert werden

Neue Regulierung für Wasser-, Gas- und Stromzähler soll in Russland bald eingeführt werden. Die Zähler müssen nach GOST zertifiziert werden.

Wasser-, Gas- und Stromzähler müssen nach GOST zertifiziert werden

In Kirgisistan treten technische Regelwerke der Eurasischen Wirtschaftsunion in Kraft

In Kirgisistan sind 18 technische Regelwerke der Eurasischen Wirtschaftsunion (Russland. Kasachstan, Weißrussland, Armenien, Kirgisistan) in Kraft getreten. Dadurch werden Handelsbarrieren abgebaut und einheitliche Regeln für die implementiert.

In Kirgisistan treten in Kraft technische Regelwerke der Eurasischen Wirtschaftsunion

In der Eurasischen Wirtschaftsunion werden weitere technische Regelwerke entwickelt

Seit der Gründung der Eurasischen Wirtschaftsunion bzw. der Zollunion wurden von den Mitgliedstaaten (Russland, Weißrussland, Kasachstan, Armenien, Kirgisistan) 44 technische Regelwerke verabschiedet, 35 davon sind in Kraft getreten.

Technische Regelwerke der Eurasischen Wirtschaftsunion

Das neue technische Regelwerk der Eurasischen Wirtschaftsunion zum Brandschutz wurde verabschiedet

Das neue technische Regelwerk TR EAWU 043/2017 « Über die Anforderungen an Brandschutz- und Feuerlöschanlagen“ wurde verabschiedet. Es soll am 1. Januar 2020 in Kraft treten und die nationalen Regelwerke ersetzen. Bis 2020 müssen Brandschutzzertifikate des jeweiligen Landes beantragt werden.

TR EAWU 043/2017 Über die Anforderungen an Brandschutz- und Feuerlöschanlagen

Überprüfung von EAC Zertifikaten und EAC Deklarationen

In der letzten Zeit bekommen wir immer mehr Anfragen von den deutschen Unternehmen, die Echtheit der EAC Zertifikate zu überprüfen. Leider müssen wir oft feststellen, dass manche unlautere russische Firmen gefälschte Konformitätsnachweise anbieten. Die Zertifikate sehen sehr echt aus. Sie sind auf dem Vordruck erstellt und mit Stempel versehen. Diese gefälschten Zertifikate werden nicht von einer akkreditierten Zertifizierungsstelle ausgestellt und nicht entsprechend registriert.

Überprüfung von EAC Zertifikaten und EAC Deklarationen

Rat der Eurasischen Wirtschaftskommission verabschiedet neue Technische Regelwerke

Rat der Eurasischen Wirtschaftskommission hat am 23. Juni 2017 zwei Technische Regelwerke verabschiedet - Über die Sicherheit von Flaschenwasser und natürlichem Mineralwasser und Über die Anforderungen an Brandschutz- und Feuerlöschanlagen.

Rat der Eurasischen Wirtschaftskommission verabschiedet neue Technische Regelwerke

Härtere Strafen bei Verletzung der Anforderungen von TR ZU Regelwerken

Am 1. Dezember 2016 wurde in der russischen Duma ein Gesetz zur Verschärfung der Maßnahmen gegen den Verkauf von Produkten vorgelegt, die den Anforderungen der technischen Regulierung nicht entsprechen.

TR ZU Zertifikat

Das technische Regelwerk TR EAWU „Über die Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten“ wurde veröffentlicht

Das technische Regelwerk TR EAWU 037/2016 legen die einheitlichen Anforderungen für die zulässige Konzentration von Blei, Quecksilber, Cadmium und sechswertiges Chrom in den Elektrogeräten fest.

TR EAWU 037/2016 Über die Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten

Das technische Regelwerk TR EAWU „Über die Sicherheit von Attraktionen“ wurde veröffentlicht

Am 18. Oktober wurde in Moskau auf der Sitzung des Wirtschaftsrates der Eurasischen Wirtschaftsunion – EAWU das technische Regelwerk TR EAWU „Über die Sicherheit von Attraktionen“ verabschiedet. Die Veröffentlichung des Dokuments fand schließlich am 23. Dezember 2016 statt.

TR EAWU 038/2016 „Über die Sicherheit von Attraktionen“

EAWU führt ein neues technisches Regelwerk für Mineraldünger ein

Im Laufe der Sitzung des Eurasischen Wirtschaftsrates wurde am 30. November 2016 das Technische Regelwerk TR EAWU „Über die Anforderungen an Mineraldünger“ verabschiedet.

TR EAWU „Über die Anforderungen an Mineraldünger“

Einführung der neue Form von EAC Zertifikaten und EAC Deklarationen

Ab 22. Dezember 2016 wird in der Eurasischen Wirtschaftsunion EAWU eine neue Form von EAC Zertifikaten und EAC Deklarationen zur Bestätigung der Konformität mit den TR ZU Regelwerken eingeführt.

Einführung der neue Form von EAC Zertifikaten und EAC Deklarationen in EAWU

EAWU verabschiedet neu technische Regelwerke der Eurasischen Wirtschaftsunion - TR EAWU

Am 18. Oktober in Moskau wurde eine Reihe von wichtigen Vorschriften im Bereich technischen und nicht tarifären Regulierung verabschiedet, darunter drei neue technische Regelwerke der Eurasischen Wirtschaftsunion.

EAWU verabschiedet neu technische Regelwerke der Eurasischen Wirtschaftsunion - TR EAWU

Die Eurasische Wirtschaftsunion verabschiedet das neue Regelwerk

EAWU verabschiedet das 36. Regelwerk - TR EAWU über die Anforderungen an Flüssiggas zur Verwendung als Kraftstoff.

Der Beschluss über das neue technische Regelwerk TR EAWU 036/2016 „Über die Anforderungen an Flüssiggas zur Verwendung als Kraftstoff“ wurde auf der Homepage der Eurasischen Wirtschaftskommission am 19. Oktober 2016 veröffentlicht und tritt in 30 Tagen in Kraft.

Die Eurasische Wirtschaftsunion verabschiedet das neue Regelwerk TR ZU

Die Änderungen des technischen Regelwerks TR ZU 017/2011 Über die Sicherheit von Produkten der Leichtindustrie wurden bekanntgegeben

Am 28. September 2016 wurde der Beschluss des Kollegiums der Eurasischen Wirtschaftskommission Nr. 60 "Über die Einführung der Änderungen in das technische Regelwerk der Zollunion TR ZU 017/2011 Über die Sicherheit von Produkten der Leichtindustrie" veröffentlicht.

Die Änderungen des technischen Regelwerk TR ZU 017/2011 Über die Sicherheit von Produkten der Leichtindustrie wurden bekanntgegeben

EAWU entwickelt technische Regelwerke für die U-Bahnen und Straßenbahnen

Die Eurasische Wirtschaftskommission entwickelt zwei technische Regelwerken TR EAWU "Über die Sicherheit von U-Bahn Fahrzeugen" und TR EAWU " Über die Sicherheit von leichteren Schienenverkehr und Straßenbahnen".

EAWU entwickelt technische Regelwerke – TR ZU für die U-Bahnen und Straßenbahnen

Der Entwurf des technischen Regelwerks der Eurasischen Wirtschaftsunion „Über die Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten“ wurde genehmigt

Das Kollegium der Wirtschaftskommission der Eurasischen Wirtschaftsunion veröffentlichte am 4. August 2016 den Beschluss № 110 über die Genehmigung des technischen Regelwerks TR EAWU „Über die Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten“.

TR EAWU „Über die Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten“

Die Eurasische Wirtschaftsunion entwickelt eine einheitliche Informationsdatenbank gefährlicher Produkte

Die Länder der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) bereiten in Kooperation mit der Eurasischen Wirtschaftskommission das Abkommen über die Harmonisierung der Gesetzgebung im Bereich der staatlichen Kontrolle über die Einhaltung der Anforderungen der technischen Reglements TR ZU der eurasischen Wirtschaftsunion vor.

Zwecks des Verbraucherschutzes sieht das Projekt im Rahmen der EAWU die Entwicklung einer einheitlichen Informationsdatenbank über gefährliche Produkte, die auf dem gemeinsamen Markt im Umlauf sind, vor.

Eurasische Wirtschaftsunion EAWU entwickelt der einheitlichen Informationsdatenbank über die gefährliche Produktion

Was ist richtig TR ZU Zertifikat oder EAC Zertifikat?

Die Einhaltung von Normen der technischen Regulierung ist unabdingbar für die Einfuhr von konformitätspflichtigen Produkten in Russland und adere Länden der Eurasischen Wirtschaftsunion.

In der Realität sind die deutschen Hersteller oft verwirrt über die Rechtslage im Bereich der Konformitätsbewertung: Deklarierung und Zertifizierung in der Eurasischen Wirtschaftsunion.

Es gibt eine Frage die deutschen Hersteller oft beschäftigt: was unterscheidet TR ZU Zertifizierung von der EAC Zertifizierung.

TR ZU Zertifikat oder EAC Zertifikat

Einfuhr von Kraftfahrzeugen geringer als der Schadstoffklasse “Euro-5“ nach Russland wird verboten

Ab dem 1. Januar 2016 wird die Einfuhr von Kraftfahrzeugen geringer als der Schadstoffklasse “Euro-5“ nach Russland verboten. Der russische Zoll wird weiter das Passieren der russischen Grenze durch solchen Kfz zulassen, allerdings wird es unmöglich, die Straßenzulassung bei der Straßenbehörde des Innenministeriums zu bekommen. Das bedeutet, dass die Nutzung solchen Kfz auf den Autobahnen in der Zukunft rechtswidrig wird.

Zertifizierung von Autos für Russland

Listen von Produkten die der EAC Konformitätsbestätigung in Rahmen der Eurasischen Zollunion unterliegen

Ende des letzten Jahres veröffentliche der russische Zolldienst die Listen von Zertifizierungspflichtigen Produkten.

Zollanmeldung, Zollabfertigung, Zoll Russland, Export nach Russland

Nationale Zertifikate verlieren ihre Gültigkeit

Die Übergangszeit für die Umlauf von GOST, TR usw. Zertifikaten und Konformitätserklärungen für die meisten Gruppen von Produkten geht zum Ende.

Zertifizierung in Russland

Ab 1. Januar 2014 werden RTN Zulassungen abgeschafft

Wegen der Veränderungen der Gesetzeslage werden die RTN Betriebszulassungen für die Produktionsbetriebe mit erhöhter Gefährdung gemäß 22-FZ von 04.03.2013 abgeschafft.

In Übereinstimmung mit dem Gesetz werden die RTN Betriebszulassungen durch die Bestätigung der Konformität mit den Technischen Regelwerken der Eurasischen Wirtschaftsunion und durch die Expertise zur Industriesicherheit ersetzt.

RTN Zulassungen werden abgeschafft

ATEX Regelwerk der Zollunion zwischen Russland, Weißrussland und Kasachstan tritt 2013 in Kraft

Gemäß dem Beschluss der Kommission der Eurasischen Wirtschaftsunion №825 vom 18.10.2011 wurde für die Sicherheit von Maschinen und Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen (ATEX) nun in der Eurasischen Wirtschaftsunion zwischen Russland, Weißrussland und Kasachstan ein Technisches Reglement vereinbart. Es wird am 15. Februar 2013 in Kraft treten.

ATEX Zertifizierung Russland