Russland bereitet ein neues GOST für umweltfreundliches Spielzeug vor

 Russland bereitet ein neues GOST für umweltfreundliches Spielzeug vor

Der Verband der Kinderwarenindustrie (AIDT) hat ein neues GOST für umweltfreundliches Spielzeug initiiert. Die Entwicklung des Dokuments erfolgt unter Beteiligung von Experten aus Rosstandart und dem Ministerium für Industrie und Handel.

Bis 2022 soll ein neuer Standard veröffentlicht werden, der Anforderungen an Rohstoffe, verwendete Farbstoffe, Herstellung und Entsorgung enthält. Gleichzeitig darf Kunststoff in Öko-Spielzeugen nur verwendet werden, wenn er aus pflanzlichen Polymeren hergestellt wurde. Spielzeug, das dem Standard entspricht, kann recycelt werden.

Der neue Standard für Spielzeuge wird bestätigen, dass Produkte keine schädlichen Auswirkungen auf die Umwelt und die Gesundheit der Verbraucher haben. Die Relevanz der Entwicklung der Norm beruht auf der Tatsache, dass es auf dem Markt für Kinderwaren häufig Spielzeug mit der Bezeichnung "Öko" gibt, obwohl es keine bestätigenden Zertifikate und Dokumente für die Umweltfreundlichkeit solcher Waren gibt.

Alle Spielzeuge, die auf dem Markt der Eurasischen Wirtschaftsunion vertrieben werden, müssen die Qualität bestätigen. Vor dem Inverkehrbringen auf dem Markt der Eurasischen Wirtschaftsunion sollen die Spielzeuge der obligatorischen Konformitätsbewertung über die Einhaltung der Sicherheitsanforderungen des technischen Regelwerks TR ZU 008/2011 Über die Sicherheit von Spielzeugen in Form der EAC Zertifizierung mit der Beteiligung einer akkreditierten Prüfstelle unterzogen werden.

Über den Autor

Bild des Benutzers Marina Weger
Senior Consultant