Öffentliche Diskussion über Entwicklung von Normen für explosionsgeschützte Geräte

Öffentliche Diskussion über Entwicklung von Normen für explosionsgeschützte Geräte

Am 15. Mai 2020 begann eine öffentliche Diskussion über Entwicklung von Standards, die für die Umsetzung der TR ZU 012/2011 „Über die Sicherheit der Ausrüstung für den Betrieb in explosionsgefährdeten Bereichen“ erforderlich sind.

Das aktualisierte Programm sieht 8 Stellen vor, von denen 7 die Entwicklung neuer Standards zur Gewährleistung der Sicherheit umfassen:

  1. Baugruppe
  2. Geräte mit der Schutzart "n"
  3. Eigenschaften von Stoffen zur Einstufung von Gas und Dampf (Prüfverfahren)
  4. Materialeigenschaften zur Einstufung brennbarer Gase und Dämpfe (Prüfverfahren)
  5. Einsatz von Qualitätsmanagementsystemen zur Herstellung von Ex-Geräten
  6. elektrische Sicherheitsvorrichtungen zur Überwachung potenzieller Zündquellen von Ex-Geräten
  7. Eigensicherheit

Die öffentliche Diskussion soll im Juni abgeschlossen werden.

Über den Autor

Bild des Benutzers Marina Weger
Senior Consultant