+49 851 20549903

Kosmetik, Make-up, Parfum und andere Beauty-Produkte sind in der Liste der EAC deklarierungspflichtigen Produkte eingetragen. Das heißt, dass alle Produkte für Haarpflege wie Shampoo, Conditioner, Haarspray oder Gel, dekorative Kosmetika wie Lippenstift, Make-up, Nagellack oder Mascara, Körperpflege wie Duschgel, Badezusatz oder Bodylotion, Gesichtspflege wie Cremes, Masken oder Peelings, Deodorants und Parfums eine Konformitätsbestätigung brauchen, bevor sie nach Russland oder in die EAWU eingeführt werden dürfen. Die Produkte müssen ihre Konformität mit den technischen Regelwerken der Eurasischen Wirtschaftsunion nachweisen. Die Anforderungen an Kosmetik sind im technischen Regelwerk TR ZU 009/2011 Über die Sicherheit von Parfümerie- und Kosmetikprodukten erhalten.

Das technische Regelwerk 009/2011 sieht 2 Formen der Konformitätsbestätigung vor: EAC Deklaration und staatliche Registrierung.

EAC Declaration

Die EAC Deklaration ist eine Herstellererklärung dafür, dass die Produkte den Mindestanforderungen der technischen Regulierung der Eurasischen Wirtschaftsunion entsprechen. Die Deklaration wird vom Hersteller selbst verfasst. Rechtskräftig wird die EAC Deklaration nach der Registrierung bei einer in der EAWU akkreditierten Zertifizierungsstelle.

Die Registrierung der EAC Deklaration darf nur von einem im Hoheitsgebiet der EAWU ansässigen Unternehmen vorgenommen werden. Deswegen ist ein bevollmächtigter Vertreter innerhalb der EAWU erforderlich. Falls Sie einen bevollmächtigten Vertreter brauchen, werden wir Ihnen gerne ein passendes Unternehmen anbieten, das diese Funktion übernimmt.

Staatliche Registrierung

Die Konformität der in Anhang 12 aufgezählten Produkte erfolgt im Wege der staatlichen Registrierung. Die staatliche Registrierung bestätigt die Konformität der Produkte mit den sanitär-hygienischen Vorschriften der EAWU.

Für die Ausstellung von Bescheinigungen über die staatliche Registrierung sind die durch den Rosstandart oder Rospotrebnadzor akkreditierten Zertifizierungsstellen zuständig. Das Registrierungsverfahren beinhaltet sowohl eine Analyse der Herstellerunterlagen, als auch Labortests und in einigen Fällen eine Inspektion der Produktion. Alle Bescheinigungen über die staatliche Registrierung werden in ein spezielles Register eingetragen und dort aufbewahrt.

Produkte die der staatlichen Registrierung unterliegen:

  • Bräunungscremes
  • Mittel für Hautaufhellung
  • Stoffe für Permanent Make-Up
  • Parfümerie- und Kosmetikprodukte für Intimpflege
  • Kinderkosmetik
  • Peeling
  • Enthaarungsmittel
  • Haaraufheller
  • Parfümerie- und Kosmetikprodukte für Dauerwellen und Haarglättung
  • Parfümerie- und Kosmetikprodukte mit Nanopartikeln
  • Fluorhaltige Mundhygieneprodukte mit Massenanteil von Fluoriden mehr als 0,15%
  • Mittel für Zahnaufhellung, die Wasserstoffperoxid, Carbamidperoxid, Zinkperoxid enthalten (Wasserstoffkonzentration maximal 0,1 bis 6%)

Konformitätsbestätigungsverfahren

Bevor Sie die EAC Deklarierung registrieren lassen können, müssen die Produkte von einem in der EAWU zugelassenen Prüflabor getestet werden.

Die Produkte werden auf folgende Kriterien geprüft:

  • Zusammensetzung
  • Physikalische und chemische Parameter
  • Mikrobiologische Parameter
  • Gehalt toxischer Elemente
  • Toxische Messwerte
  • Klinische (klinisch-laboratorische) Messwerte
  • Verarbeitung
  • Verbraucherverpackung
  • Kennzeichnung der Produktion

Die entsprechenden Anforderungen und zugelassenen Werte sind in den Anhängen des technischen Regelwerk 009/2011 spezifiziert:

  • Anhang 1 enthält eine Liste der verbotenen Stoffe
  • Anhang 2 gibt in tabellarischer Form die maximal zulässigen Werte für die Inhaltsstoffe wieder
  • Anhang 3 enthält Verzeichnis der zugelassenen Farbstoffe
  • Im Anhang 4 sind die zugelassenen Konservierungsstoffe aufgelistet
  • Im Anhang 5 sind die zugelassenen UV-Filter aufgezählt
  • Anhang 6 enthält die erlaubten pH-Werte
  • Anhang 7 gibt den Aufschluss über die mikrobiologische Produktsicherheit
  • Anhang 8 beinhaltet Anforderungen an die toxikologischen Kennzahlen

Nach den erfolgreich durchgeführten Tests erstellen die Labore Prüfprotokolle. Diese Prüfprotokolle müssen bei der Registrierung von der EAC Deklaration der Zertifizierungsstelle vorgelegt werden.

Seit dem 25. Januar 2017 können Parfum und Kosmetikprodukte nach 3 Schemen deklariert werden:

  • Schema 3d ist für die Serienproduktion vorgesehen
  • Schema 4d gilt für eine Lieferung
  • Schema 6d wird für die Serienproduktion angewendet, wenn der Hersteller über ein GMP-gerechtes Qualitätsmanagementsystem implementiert verfügt.

Gültigkeitsdauer der EAC Deklarationen

Seit dem 25. Januar 2017 gelten neue Bestimmungen für die Gültigkeitsdauer der EAC Deklaration.

  1. Für die Serienproduktion (Schema 3d) – 5 Jahre.
  2. Für Schema 4d - Gültigkeitsdauer der EAC Deklaration beschränkt sich auf die Haltbarkeitsdauer des Produkts.
  3. Die Deklaration nach dem Schema 6d wir für maximal 7 Jahre ausgestellt.

EAC Kennzeichnung

TR ZU 009/2011 Über die Sicherheit von Parfümerie- und Kosmetikprodukten

Die nach TR ZU 009/2011 deklarierten Produkte müssen vor Markteinführung mit dem EAC Zeichen EAC Konformitätszeichen markiert werden. EAC Zeichen Das Konformitätszeichen ist auf jede Einheit der Parfümerie- und Kosmetikproduktion und/oder der Versanddokumente anzubringen. Hierbei muss die Kennzeichnung derart erfolgen, dass diese während des gesamten Haltbarkeit des Produkts problemlos erkennbar und lesbar ist. Eine entsprechende Kennzeichnung darf nur dann erfolgen, wenn die entsprechende Produktion den Voraussetzungen aller in Betracht kommender Technischer Regelwerke erfüllt.

Etikettierung

Das Etikett muss folgende Angaben enthalten:

  • Produktname
  • Produktbezeichnung z.B. Kinderpflegeprodukte
  • Hersteller, seine Adresse
  • Ursprungsland (wenn die Adresse des Herstellers mit dem Herstellungsort nicht übereinstimmt)
  • Importeur and seine Adresse
  • Volumen
  • Farbe und/oder Ton (für Make-up)
  • Fluorhaltige Mundhygieneprodukte mit Massenanteil von Fluoriden mehr als 0,15%
  • Haltbarkeitsdauer: Herstellungsdatum (Monat, Jahr) und Verfallsdatum (Monat, Jahr) oder „haltbar bis: mm-jj“ oder «benutzen bis: mm-jj“
  • Hinweise zur Aufbewahrung
  • Informationen über besondere Vorsichtsmaßnahmen
  • Nummer der Lieferung
  • Liste der Inhaltsstoffe
  • EAC Konformitätszeichen

Für die EAC Deklarierung notwendige Unterlagen

  • Auflistung aller Inhaltsstoffe
  • Kopie von Dokumenten mit Angaben über organoleptische und physikalisch-chemische Eigenschaften von Produkten
  • Prüfprotokolle (falls vorhanden)
  • Muster der Etikettierung der Verbraucherverpackung mit der Packungsbeilage
  • Zertifikat über GMP-gerechtes Qualitätsmanagementsystem
  • Dokumente, die die auf dem Etikett angekündigten Produkteigenschaften belegen, z.B. antibakterielle Wirkung, Lichtschutzfaktor, Anti-Falten Wirkung oder entzündungshemmende Wirkung von Mundhygieneprodukten.

Für die staatliche Registrierung notwendige Unterlagen

  • Auflistung aller Inhaltsstoffe mit Angaben der Konzentration und Massenanteilen
  • Ein Qualitätszertifikat oder eine schriftliche Bestätigung von Hersteller, dass die von ihm hergestellten Produkte alle Qualitätsanforderungen entsprechen.
  • Kopie von Dokumenten mit Angaben über organoleptische und physikalisch-chemische Eigenschaften von Produkten
  • Im Falle der Verwendung von Nanopartikeln, müssen die genauen Angaben zum chemischen Zusammensetzung von den Partikeln und ihrer Größe gemacht werden.
  • Muster der Etikettierung der Verbraucherverpackung mit der Packungsbeilage
  • Deckblatt mit Angaben zu Verbrauchseigenschaften, besonderen Vorsichtsmaßnahmen bei Verwendung und Gebrauchsanleitung.
  • Prüfprotokolle
  • Zertifikat über GMP-gerechtes Qualitätsmanagementsystem
  • Dokumente, die die auf dem Etikett angekündigten Produkteigenschaften belegen, z.B. antibakterielle Wirkung, Lichtschutzfaktor, Anti-Falten Wirkung oder entzündungshemmende Wirkung von Mundhygieneprodukten.

Die Begleitunterlagen müssen in russischer Sprache bzw. in der Amtssprache des Mitgliedstaates der Zollunion vorgelegt werden.

Unser Angebot

Unsere Exportberater verfügen über langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Einfuhr von Kosmetik nach Russland und ihrer Zollabwicklung. Wir bieten ein umfassendes Dienstleistungspaket an, welches die Anfertigung aller notwendigen Dokumente, die entsprechende Zollabwicklung und die Logistik beinhaltet. Wir leisten Ihnen Hilfe beim Erwerb notwendiger Zertifikate und Erlaubnisse.

Wir bieten:

Unsere Vorteile

Ein individueller Umgang mit unseren Kunden, Loyalität und Verantwortung – das sind die Grundlagen unserer Firmenphilosophie. Deswegen garantieren wir:

  • Persönlichen Umgang mit jedem Auftrag
  • Transparenz
  • Hohe Qualität der Dienstleistungen
  • Schnelle Abwicklung Ihrer Unterlagen
  • Rechtsmängelfreiheit

Unser Ziel ist der Aufbau von gegenseitig vorteilhaften und langfristigen Geschäftsbeziehungen mit unseren Kunden und Partnern.

Wir freuen uns Ihnen professionelle und qualifizierte Hilfe zu leisten und stehen Ihnen für nähere Information oder Fragen bezüglich der Einfuhr und Zertifizierung von Kosmetik gerne zur Verfügung.

Warum Kunden uns wählen:

Qualifiziertes Team von Experten und Beratern

Unsere Mitarbeiter haben langjährige Erfahrung im Bereich Export und Zertifizierung

Zertifizierung aller Produktarten

Wir arbeiten mit Kunden aus allen Industriezweigen

Schnelle Bearbeitung von Aufträgen

Individueller Umgang mit unseren Kunden und schnelle Bearbeitung der Anfragen zeichnen uns aus

Fundierte Kenntnisse der technischen Regulierung

Dank unserem technischen und juristischen Know-how garantieren wir hohe Qualität der Dienstleistungen

Kostenlose Zustellung von Unterlagen

Ihre Unterlagen werden in kürzester Zeit kostenlos zugestellt