+49 851 20549903

Alle alkoholischen Getränke müssen vor der Einfuhr nach Russland und in die Eurasische Wirtschaftsunion (EAWU) ihre Konformität mit den technischen Normen der EAWU nachweisen. Die Konformitätsbestätigung verläuft in Form der EAC Deklaration.

Folgende technische Regelwerke sind für das Konformitätsnachweisverfahren für Bier, Wein und andere alkoholische Getränke relevant:

TR ZU 021/2011 Über die Sicherheit von Lebensmitteln
TR ZU 022/2011 Über Lebensmittelkennzeichnung
TR ZU 029/2013 Über die Sicherheit von Nahrungsmittelzusätzen, Geschmacksverstärkern und technologischen Hilfsmitteln.

Die Wirtschaftskommission der Eurasischen Wirtschaftsunion entwickelt zurzeit ein neues spezielles technisches Regelwerk „Über die Sicherheit von alkoholischen Getränken“. Bis dahin müssen die drei oben genannten technischen Regelwerke berücksichtig werden.

EAC Deklaration

Die EAC Deklaration ist eine Herstellererklärung dafür, dass die Produkte den Mindestanforderungen der technischen Regulierung der Eurasischen Wirtschaftsunion entsprechen. Die Deklaration wird vom Hersteller selbst verfasst. Rechtskräftig wird die EAC Deklaration nach der Registrierung bei einer in der EAWU akkreditierten Zertifizierungsstelle. Die Registrierung der EAC Deklaration darf nur von einem im Hoheitsgebiet der EAWU ansässigen Unternehmen vorgenommen werden. Deswegen ist ein bevollmächtigter Vertreter innerhalb der EAWU erforderlich. Falls Sie einen bevollmächtigten Vertreter brauchen, werden wir Ihnen gerne ein passendes Unternehmen anbieten, das diese Funktion übernimmt.

Für die Registrierung der EAC Deklaration müssen der Zertifizierungsstelle positive Prüfprotokolle vorgelegt werden. Die Prüfprotokolle werden von speziellen in der EAWU akkreditierten Laboren anhand von durchgeführten Tests ausgestellt. Für das Konformitätsbestätigungsverfahren sind auch von großer Bedeutung die vom Hersteller selbst durchgeführten Prüfungen und die vorhandenen Zertifikate.

Freiwillige Zertifizierung

Zusätzlich zur EAC Deklarierung kann ein freiwilliges GOST R Zertifikat beantragt werden. Das freiwillige GOST Zertifikat wird auf Eigeninitiative des Antragstellers ausgestellt. Die freiwillig zertifizierten Produkte dürfen mit dem Zertifizierungszeichen gekennzeichnet werden. Die freiwillige Zertifizierung ist gut geeignet, wenn der Hersteller besondere Eigenschaften von seinem Produkt unterstreichen und somit die Kunden von der hohen Qualität der Produkte überzeugen will.

Das freiwillige Zertifikat GOST R enthält dann Verweis auf die EAC Deklaration. GOST R Zertifikat ersetzt nicht die EAC Deklaration!

EAC-Konformitätszeichen

EAC Konformitätszeichen, EAC Zertifikat, EAC Zertifizierung

Nach der Registrierung einer EAC Deklaration muss die Verpackung mir der EAC Konformitätszeichen markiert werden. EAC ist eine Abkürzung für Eurasian Conformity. Das EAC Kennzeichen soll auf jede einzelne Produktionseinheit, Verpackung oder Begleitdokumentation angebracht werden.


Anforderungen an das EAC-Konformitätszeichen:

  • EAC-Kennzeichen muss mit bloßem Auge gut lesbar sein
  • Abmessungen betragen nicht weniger als 5 mm
  • Das EAC Kennzeichen soll Monochrom und Farbkontrast zu der Oberfläche sein
  • Das EAC Zeichens kann auf beliebige Art und Weise angebracht werden, die seine Lesbarkeit innerhalb der ganzen Lebensdauer von Produkten garantieren

Etikettierung

Bei der Markierung von den Produkten müssen die Anforderungen des technischen Regelwerks TR ZU 022/2011 Über Lebensmittelkennzeichnung eingehalten werden.

Das Etikett muss in russischer Sprache bzw. in der Amtssprache des Mitgliedstaates der EAWU in klarer und verständlicher Form gedruckt werden.

Etikettierung von Bier

Folgende Informationen werden auf ein Etikett, Rückenetikett, einen Kronenkork und direkt auf die Verbrauchsverpackung Leergut) aufgebracht:

  • Produktbezeichnung
  • Name, Adresse des Herstellers und Importeurs
  • Herkunftsland
  • Markenzeichen des Herstellers
  • Anteil der Bierwürze
  • Mindestanteil des Äthylalkohols
  • Bierzusammensetzung
  • Verfallsdatum (Haltbarkeit)
  • Lagerungsbedingungen
  • Volumen in Litern
  • Nährwert
  • EAC Zeichen

Das Leergut für Bier muss nach dem technischen Regelwerk TR ZU 021/2011 „Über die Sicherheit von Lebensmitteln" zusätzlich zertifiziert werden.

Etikettierung von Wein

  • Produktbezeichnung (z.B. Schaumwein)
  • Alkoholgehalt
  • Zuckergehalt (außer für trockene Weine, Weinbrand, Brandy und Calvados; für Sekt Angaben wie „Brut“, „trocken“, „halbtrocken“ „süß“)
  • Name, Adresse des Herstellers
  • Die Angabe des Abfüllers, wenn das Produkt nicht beim Hersteller abgefüllt wird
  • Markenzeichen des Herstellers
  • Nennvolumen
  • Zusammensetzung (für Wein, Weinbrand, Brandy, Cocktails)
  • Für Wein: Jahrgang, Geografischer Herkunft, Identifizierung des Weines: Qualitätswein, Weine aus edlen Weinrebe)
  • Abfülldatum
  • Haltbarkeitsdatum
  • Nährwert
  • Verbrauchsteuerzeichen
  • Aufschrift über die Alkoholersterwerbsalter und andere Einschränkung für die Verwendung des Weinprodukts
  • Strichcode
  • Lagerungsbedingungen
  • EAC Zeichen

Alkoholische Getränke sind mit einem Etikett „Verzehr für Kinder unter 18 Jahre, für Schwangere und Stillende, sowie für Personen, die an erhöhter nervöser Reizbarkeit, Schlaflosigkeit, Bluthochdruck leiden, nicht empfohlen“ zu kennzeichnen.

Bei Export von alkoholischen Getränken nach Russland und die EAWU müssen auch andere Aspekte berücksichtigt werden. Mehr zum Thema Einfuhrlizenzen, Zollabfertigung von Spirituosen und Ankauf von Steuerzeichen können Sie hier lesen.

Unser Angebot

Unsere Exportberater verfügen über langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Einfuhr von alkoholischen Getränken nach Russland und ihrer Zollabwicklung. Wir bieten ein umfassendes Dienstleistungspaket an, welches die Anfertigung aller notwendigen Dokumente, die entsprechende Zollabwicklung und die Logistik beinhaltet. Wir leisten Ihnen Hilfe beim Erwerb notwendiger Zertifikate und Erlaubnisse.

Wir bieten:

Unsere Vorteile

Ein individueller Umgang mit unseren Kunden, Loyalität und Verantwortung – das sind die Grundlagen unserer Firmenphilosophie. Deswegen garantieren wir:

  • Persönlichen Umgang mit jedem Auftrag
  • Transparenz
  • Hohe Qualität der Dienstleistungen
  • Schnelle Abwicklung Ihrer Unterlagen
  • Rechtsmängelfreiheit

Unser Ziel ist der Aufbau von gegenseitig vorteilhaften und langfristigen Geschäftsbeziehungen mit unseren Kunden und Partnern.

Wir freuen uns Ihnen professionelle und qualifizierte Hilfe zu leisten und stehen Ihnen für nähere Information oder Fragen bezüglich der Einfuhr und Zertifizierung von Alkohol gerne zur Verfügung.

Warum Kunden uns wählen:

Qualifiziertes Team von Experten und Beratern

Unsere Mitarbeiter haben langjährige Erfahrung im Bereich Export und Zertifizierung

Zertifizierung aller Produktarten

Wir arbeiten mit Kunden aus allen Industriezweigen

Schnelle Bearbeitung von Aufträgen

Individueller Umgang mit unseren Kunden und schnelle Bearbeitung der Anfragen zeichnen uns aus

Fundierte Kenntnisse der technischen Regulierung

Dank unserem technischen und juristischen Know-how garantieren wir hohe Qualität der Dienstleistungen

Kostenlose Zustellung von Unterlagen

Ihre Unterlagen werden in kürzester Zeit kostenlos zugestellt