+49 851 20549903

Das technische Regelwerk TR ZU 010/2011 über die Sicherheit von Maschinen und Anlagen schreibt minimale Anforderungen an die Sicherheit von Maschinen und Anlagen während derer gesamten Lebenszyklus: bei deren Konstruktion, Herstellung, Einbau, Lagerhaltung, Transport, Inbetriebnahme, Betrieb, Außerbetriebnahme und Entsorgung vor. Hierbei steht im Mittelpunkt Leben, Gesundheit, Eigentum und die Umwelt zu schützen.

Die Einhaltung der Anforderungen des technischen Regelwerks TR ZU 010/2011 über die Sicherheit der Maschinen und Anlagen ist eine Voraussetzung für den erfolgreichen Zugang zum russischen und eurasischen Markt.

Die Anforderungen des technischen Regelwerks TR ZU 010/2011 wurden zwar mit den Anforderungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG harmonisiert, sind aber nicht identisch.

Verabschiedet am 18. Oktober 2011

In Kraft getreten am 15. Februar 2013

Am 15. Märtz 2015 setze das technische Regelwerk TR ZU 010/2011 die nationalen Normen der technischen Regulierung wie GOST oder russische TR endgültig außer Kraft.

Anwendungsbereich von TR ZU 010/2011 Über die Sicherheit der Maschinen und Anlagen

Das technische Regelwerk TR ZU 010/2011 betrifft Maschinen und Anlagen. Eine Maschine oder Anlage ist laut dem technischen Regelwerk TR ZU 010/2011 Über die Sicherheit der Maschinen und Anlagen eine Reihe von zusammenhängenden Teilen oder Baugruppen, die für eine konkrete Anwendung ( z.B. Bearbeitung, Verarbeitung, Transport oder Verpackung) zu einer Gesamteinheit zusammengesetzt werden, von dem mindestens eine von einer Energiequelle durch entsprechende Antriebswerke, Steuerungsketten angetrieben wird.

Der EAC Zertifizierung nach TR ZU 010/2011 unterliegen:

Der EAC Deklarierung nach TR ZU 010/2011 unterliegen:

Keiner Konformitätsbestätigung nach TR ZU 010/2011 unterliegen:

  • Holzverarbeitungsgeräte für den Haushalt
  • Off-Road-Fahrzeuge, Motorschlitten und deren Anhänger
  • Werkstattausrüstung
  • Landwirtschaftliche Maschinen
  • Kleine Gartenbau- und Forstwirtschaftsgeräte
  • Maschinen für Vieh-, Geflügelhaltung und Futterproduktion
  • Mechanisierte Werkzeuge
  • Forstmaschinen
  • Ausrüstung für Handel und Gastronomie
  • Ausrüstung für den Bergbau und Bergbautransport
  • Bergwerk Transportmaschinen
  • Bohranlagen
  • Ausrüstung für Belüftung von Bergwerken
  • Fördermaschinen, Hebeausrüstung
  • Turbinen und Gasturbien
  • Belüftungsmaschinen
  • Brechanlagen
  • Dieselgeneratoren
  • Lademaschinen
  • Förderbänder
  • Elektrische Flaschenzüge
  • Industriefahrzeuge ohne Schienen
  • Kryogenausrüstung, Kompressoren, Kühlgeräte, Autogen, Gasbehandlung
  • Gasbetriebene Ausrüstung für Metallbearbeitung und Beschichtung
  • Gasreinigungsanlagen und Staubfilter
  • Ölförderung- und Ölexplorationsausrüstung
  • Lackierausrüstung
  • Ausrüstung für flüssiges Ammoniak
  • Ausrüstung für die Aufbereitung und Reinigung von Trinkwasser
  • Metallbearbeitungsmaschinen
  • Holzbearbeitungsmaschinen außer entsprechende Maschinen für den Haushalt
  • Schweißausrüstung und Ausrüstung für die gasthermische Bearbeitung
  • Industrie-Traktoren
  • Gabelstapler
  • Fahrräder
  • Erdbewegungsmaschinen
  • Baumaschinen und Geräte
  • Ausrüstung für die Baustoffindustrie
  • Industrielle Wäschereimaschinen
  • Maschinen und Anlagen für öffentliche Versorgungssektor
  • Industrieventilatoren
  • Industrie-Klimaanlagen
  • Lufterhitzer und Luftkühler
  • Druckmaschinen
  • Heizkessel betrieben mit flüssigen und festen Brennstoffen
  • Warmwasserbereiter und Heizungsanlagen betrieben mit flüssigen und festen Brennstoffen
  • Industriearmaturen
  • Schlosserwerkzeug
  • Fräsen-, Sägen- und Schleifwerkzeuge
  • Ausrüstung für die Leichtindustrie: Textil-, Chemie- , Lebensmittel- und Zellstoff- und Papierindustrie
  • Fernmeldetechnik
  • Medizingeräte
  • Ausrüstung für Autoindustrie
  • Komplexe Transportmittel
  • See- und Hochseeschiffe
  • Luft und Raumfahrt Technik
  • Eisenbahninfrastruktur
  • Unterhaltungsattraktionen
  • Waffen und Waffentechnik
  • Geräte für Behinderte
  • Forst- und Landwirtschaftstraktoren und deren Anhänger
  • Bohrplattformen

Es ist zu beachten, dass die Produkte, ganz unabhängig davon, ob sie nach technischen Regelwerk TR ZU 010/2011 der Konformitätsbestätigung unterliegen oder nicht, auch nach anderen Richtlinien etwa TR ZU 004/2011 über die Sicherheit von Niederspannungsanlagen oder TR ZU 020/2011 über die elektromagnetische Verträglichkeit konformitätspflichtig sein können.

EAC Kennzeichnung

TR ZU 010/2011 über die Sicherheit der Maschinen und Anlagen

Die Produkte, deren Konformität mit den Anforderungen der TR ZU 010/2011 bestätigt wurde, dürfen mit dem EAC Zeichen der Zollunion versehen werden. Das Inverkehrbringen von Produkten ohne entsprechende Kennzeichnung kann mit Bußgeld und mit einer Beschlagnahme geahndet werden.


Text von TR ZU 010/2011 über die Sicherheit der Maschinen und Anlagen in Russisch

Angebot: EAC Zertifikat nach TR ZU 010/2011 Über die Sicherheit von Maschinen und Anlagen für Serienproduktion mit einer Gültigkeit von bis zu fünf Jahren ab 900 !



Wir würden uns freuen, Sie bei der EAC Zertifizierung oder EAC Deklarierung professionell und kompetent beraten zu dürfen. Wir prüfen kostenlos ob Ihre Produkte unter die Konformitätsbestätigungspflicht nach TR ZU 010/2011 über die Sicherheit der Maschinen und Anlagen fallen.