+49 851 20549903

Das technische Regelwerk TR ZU 020/2011 Über die elektromagnetische Verträglichkeit bestimmt die minimalen Anforderungen an die elektromagnetische Verträglichkeit von technischen Geräten für den Schutz des Lebens, der Gesundheit, des Eigentums und der Umwelt, sowie des Verbraucherschutzes vor irreführender Information.

Im Übereinstimmung mit dem technischen Regelwerk TR ZU 020/2011 Über die elektromagnetische Verträglichkeit müssen Geräte so entworfen und hergestellt sein, dass keine elektromagnetische Störungen verursacht werden, die in der Lage sind, Funktionsfähigkeit von Funk- oder sonstigen Geräten zu beeinträchtigen. Die Geräte selbst dürfen auch nicht anfällig gegenüber elektromagnetischen Störungen sein.

Die Anforderungen des technischen Regelwerks TR ZU 020/2011 wurden zwar mit den Anforderungen der EU Richtlinie 2014/30/EU über die elektromagnetische Verträglichkeit harmonisiert, sie sind aber nicht identisch.

Die Einhaltung der Anforderungen des technischen Regelwerks TR ZU 020/2011 Über die elektromagnetische Verträglichkeit ist eine Pflichtvoraussetzungen für den erfolgreichen Zugang zum russischen und eurasischen Markt.

Verabschiedet am 9. Dezember 2011

In Kraft getreten am 15. Februar 2013

Ab 15. Märtz 2015 setzt das technische Regelwerk TR ZU 020/2011 die nationalen Normen der technischen Regulierung wie GOST oder russische TR endgültig außer Kraft. Ab diesem Datum ist TR ZU 020/2011 die einzige Norm im Bereich der elektromagnetischen Verträglichkeit auf dem gesamtem Gebiet der Zollunion.

Anwendungsbereich von TR ZU 020/2011 Über die elektromagnetische Verträglichkeit

Das technische Regelwerk TR ZU 020/2011 betrifft alle Geräte, die elektromagnetische Störungen erzeugen können, oder diejenigen Geräte, deren Funktionsfähigkeit vom Einfluss externer elektromagnetischer Störungen abhängt.

Das technische Regelwerk TR ZU 020/2011 beinhaltet keine Regelung zur Nutzung von Funkfrequenzen der Regierungen. Dies ist ausschließlich durch die nationale Gesetzgebung der Zollunionsmitgliedsstaaten geregelt.

Der EAC Zertifizierung nach TR ZU 020/2011 unterliegen:

  • Elektrische Haushaltgeräte
  • Persönliche elektronische EDV Maschinen
  • Geräte, die an elektronische EDV Maschinen angeschlossen werden können
  • Elektrische Werkzeuge
  • Elektronische Musikinstrumente

Der EAC Deklarierung nach TR ZU 020/2011 unterliegen:

Alle Geräte, die elektromagnetische Störungen verursachen können, die nicht in der Liste der zertifizierungspflichtigen Geräten aufgelistet sind, unterliegen der obligatorischen EAC Deklarierung nach TR ZU 020/2011.

Keiner Konformitätsbestätigung nach TR ZU 020/2011 unterliegen:

Geräte, die ausschließlich als Bestandteile eingesetzt werden und nicht für die eigenständige Nutzung bestimmt sind.

  • Elektromagnetisch passive Geräte
  • Kabel
  • Technische Geräte, ohne automatische Schalter
  • Haushaltselektroheizungen ohne Thermostate und Lüfter
  • Elektro Batterien und Akkus ohne aktive elektronische Schaltungen
  • Kopfhörern und Lautsprecher ohne Verstärker
  • Hochspannungsausrüstung, bei der die elektromagnetische Störungen nur durch defekte Isolierung verursacht werden können, unter Vorbehalt, dass diese Ausrüstung keine aktiven Schaltkomponenten beinhaltet
  • Kondensatoren
  • Induktionsmotoren
  • Quarzuhren
  • Glühlampen
  • Stecker, Steckdosen, Sicherungen, Schalter ohne aktive elektronische Schaltungen
  • Passive Antennen für den Empfang von Hör- und Fernsehfunk

Es muss beachtet werden, dass die Produkte, ganz unabhängig davon, ob sie nach technischem Regelwerk TR ZU 020/2011 der Konformitätsbestätigung unterliegen oder nicht, auch nach anderen Richtlinien etwa TR ZU 004/2011 Über die Sicherheit von Niederspannungsanlagen, TR EAWU 037/2016 Über die Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten, oder TR ZU 010/2011 Über die Sicherheit von Maschinen und Anlagen konformitätspflichtig sein können.

EAC Kennzeichnung

TR ZU 020/2011 Über die Elektromagnetische Verträglichkeit

Die Produkte, deren Konformität mit den Anforderungen der TR ZU 020/2011 bestätigt wurde, dürfen mit dem EAC Zeichen der Zollunion gekennzeichnet werden. Das Inverkehrbringen von Produkten ohne entsprechende Kennzeichnung, kann mit Bußgeld und mit Beschlagnahme geahndet werden.

Text von TR ZU 020/2011 Über die elektromagnetische Verträglichkeit auf Russisch

Angebot: EAC Zertifikat nach TR ZU 020/2011 Über die elektromagnetische Verträglichkeit für Serienproduktion mit einer Gültigkeit von bis zu fünf Jahren ab 900 !



Wir würden uns freuen, Sie bei der EAC Zertifizierung oder EAC Deklarierung professionell und kompetent beraten zu dürfen. Wir prüfen kostenlos ob Ihre Produkte unter die Konformitätsbestätigungspflicht nach TR ZU 020/2011 über die elektromagnetische Verträglichkeit fallen.