GOST Deklaration

Die GOST Deklaration ist eine obligatorische Konformitätserklärung, mi dem der Antragsteller erklärt, dass von ihm hergestellte oder eingeführte Produkte mit all den russischen GOST Normen konform und für den Verbraucher unbedenklich sind.

Die GOST Deklaration besitzt die gleiche rechtliche Kraft wie das GOST Zertifikat und unterscheidet sich von dem GOST Zertifikat vor allem dadurch, dass der Antragsteller die GOST Deklaration auf eigene Verantwortung ausstellt.

Eine GOST Deklarierung ist beim Vertrieb von Produkten auf dem russischen Markt und Einfuhr nach Russland verpflichtend.

Das GOST System ist ein Erbe aus den Sowjetzeiten, das schrittweise durch das moderne System der Konformitätsbewertung: EAC Zertifizierung und EAC Deklarierung in Rahmen der Harmonisierung der technischen Regulierung in der Eurasischen Wirtschaftsunion ersetzt wird.

Rechtslage

Das Vorliegen einer GOST Deklaration ist beim Inverkehrbringen der Produkte in Russland erforderlich, die im Anhang zur Regierungsbeschluss № 982 vom 01.12.2009 gelistet sind.

Ob eine GOST Konformitätserklärung erforderlich ist, kann man anhand der ZTN und OKP Nummer überprüfen.

Rechtliche Rahmenbedingungen für die GOST Deklaration bilden:

Anwendungsbereich

Obwohl das GOST System als veraltet gilt und kontinuierlich durch das modernere Systeme der Konformitätsbewertung wie EAC Zertifizierung und EAC Deklarierung der Eurasischen Wirtschaftsunion ersetzt wird, enthält die Liste der nach GOST konformitätspflichtigen Produkte über 600 Warengruppen, für die obligatorische GOST Deklarierung erforderlich ist. Darunter:

  • Schmieröle
  • Gasprodukte
  • Walzstahl
  • Geschirr
  • Mineraldünger
  • Haushaltschemie
  • Farben, Lacke und Pigmente
  • Insektizide
  • Hygieneartikel
  • Transformatoren und Umspannwerke
  • Akkus und Batterien
  • Pappe und Sperrholz
  • Haushaltsmöbel

Das Verfahren der GOST Konformitätsbewertung

Gemäß dem russischen Gesetz "Über technische Regulierung" erfolgt die GOST Deklarierung auf Grundlage der Analyse der technischen Dokumentation und Prüfungen der Produktproben mit der Einbeziehung von durch das Bundesamt für technische Regulierung und Metrologie – Rosstandart benannten Zertifizierungsstelle.

Eine GOST Deklaration kann als für Einzellieferung, sowie auch für Serienfertigung ausgestellt werden.

Das GOST Deklarierungsverfahren unterscheidet sich nur wenig vom GOST Zertifizierungsverfahren und besteht aus dasselbe Etappen der Konformitätsbewertung: Laboruntersuchungen von Produktproben und Kontrolle der technischen Dokumentation.

Trotzdem kann das GOST Zertifikat durch eine GOST Deklaration nicht ersetzt werden, da für unterschiedliche Produkte unterschiedliche Konformitätsnachweise vorgesehen sind.

Die Gültigkeitsdauer der GOST Deklaration wird vom Antragsteller vorgegeben und beträgt in der Regel höchstens 3 Jahre.

Eine GOST Deklaration darf nur ein in Russland ansässiges Unternehmen ausstellen. So können für ausländische Produzenten dies entweder der russische Importeur oder der bevollmächtigte Vertreter in Russland tun. In diesem Fall trägt der Bevollmächtigter, der die Interessen einer ausländischen Hersteller vertritt, die Verantwortung für die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen und GOST Normen beim der gelieferten Produkten und haftet bei den Verstößen.

Eine freiwillige GOST Deklarierung ist nicht vorgesehen, falls erwünscht, können wir ein freiwilliges GOST Zertifikat anbieten.

Erforderliche Unterlagen

Erstellung von technischen Unterlagen für die EAC Zertifizierung und EAC Deklarierung nach TR ZU Regelwerke

Abhängig vom ausgewallten Verfahren der GOST Konformitätsbewertung können unterschiedliche Unterlange notwendig werden. Typischerweise sind dies:

Es können zusätzliche Unterlagen verlangt werden.

Inhalt der GOST Deklaration

Im Gegensatz zum GOST Zertifikat ist keine spezielle Vorlage für die GOST Deklaration vorgesehen. Eine GOST Deklaration wird in der Regel auf einem A4-Blatt Papier ausgestellt und mit dem rundem Siegel des Antragstellers und der Zertifizierungsstelle versiegelt.

Der Inhalt der GOST Deklaration ist durch den Beschluss des Industrieministeriums № 752 vom 24.11.14 vorgegeben. Eine GOST Deklaration muss beinhalten:

  • Angaben über den Hersteller
  • Produktbeschreibung mit ZTN
  • Liste der angewandten GOST Normen
  • Angewandte GOST Deklarierungsschema
  • Information über Prüfprotokolle
  • Ausstellungsdatum und Gültigkeitsdauer

Darüber hinaus enthält eine GOST Deklaration eine Registriernummer, die besteht aus Code der Zertifizierungsstelle und der Seriennummer der Deklaration. Innerhalb von drei Tagen nach der Ausstellung einer GOST Deklaration soll die benannte Prüfstelle die Deklaration in das einheitliche Register der Akkreditierungsdienst (Rossakreditatsiya) eintragen.

Dauer und Kosten der GOST Konformitätsbewertung

Die genaue kosten hängen von Verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehören der Umfang der notwendigen Untersuchungen, angewendete GOST Normen, ausgewallte Deklarierungsschema.

Beantragung einer TR Deklaration nimmt in der Regel bis zu 7 Tagen in Anspruch.

Detaillierte Informationen über unsere Preise und Zertifikate finden Sie hier.

Zustellung von Unterlagen

Bei der Bestellung eine GOST Deklaration erhalten Sie umgehend nach erfolgreichem Ablauf des Zertifizierungsverfahrens eine Kopie ihrer Deklaration per E-Mail. In nur wenigen Tagen wird Ihnen das Original per Post zugestellt.

GOST Kennzeichnungspflicht für eine Konformitätserklärung

GOST

Produkte, für die eine Konformitätserklärung abgegeben wurde, müssen mit entsprechendem GOST Zeichen versehen werden.

Im Gegensatz zu einem GOST Zeichen gibt das Zeichen der GOST Konformitätserklärung keine Auskunft über die autorisierte Zertifizierungsstelle.

Die Kennzeichnung der Produkte, die der obligatorischen Konformitätserklärung unterliegen, ist eine Voraussetzung für die Marktzulassung. Der Verkauf von Produkten ohne russische GOST Konformitätserklärung ist verboten.

Unser Ziel ist gegenseitig vorteilhafte und langfristige Geschäftsbeziehungen mit unseren Kunden und Partnern aufzubauen.


Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail. Wir erstellen für Sie ein kostenloses unverbindliches Angebot für GOST Deklarierung und beantworten gerne alle Ihre Fragen. Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Dienstleistungen!

In unserem Video erzählen wir, was eine EAC-Zertifizierung ist, wie und wo Sie Ihre Produkte für das Inverkehrbringen in die EAWU zertifizieren oder deklarieren können.

Die EAC-Zertifizierung und die EAC-Deklarierung sind komplexe Verfahren, welche die Konformität ihrer Produktion mit den geltenden technischen Regelwerken bestätigen und viel Fachwissen erfordern. Schmidt & Schmidt bietet Ihnen Unterstützung bei der Zertifizierung für den Markt der Eurasischen Wirtschaftsunion an.

Das EAC Zertifikat der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) ist ein offizieller Nachweis dafür, dass die Produkte den harmonisierten technischen Vorschriften, den sogenannten technischen Regelwerken der teilnehmenden Länder der EAWU entsprechen. Die Produkte, deren Konformität mit den technischen Regelwerken durch das Zertifikat der EAWU bescheinigt wird, dürfen im ganzen Zollgebiet der Mitgliedstaaten der Eurasischen Wirtschaftsunion frei über die Grenzen bewegt und verkauft werden.

Die EAC Deklaration der Eurasischen Wirtschaftsunion ist ein Nachweis dafür, dass die Produkte den Mindestanforderungen der technischen Regulierung der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) entsprechen. Eine EAC Deklaration wird durch den Hersteller, Importeur oder eine bevollmächtigte Person erstellt und in das einheitliche Register eingetragen. Die Produkte, deren Konformität mit den technischen Regelwerken durch die Deklaration bescheinigt wird, dürfen im ganzen Zollgebiet der Mitgliedstaaten der Eurasischen Wirtschaftsunion frei über die Grenzen bewegt und verkauft werden.

Das EAC Zertifikat darf nur nach einer Qualitätsprüfung, welche durch eine unabhängige, in einem Mitgliedstaat der Eurasischen Wirtschaftsunion akkreditierten Zertifizierungsstelle erfolgt, ausgestellt werden. Die Zertifizierung wird auf der Basis von technischen Unterlagen, unternehmensinternen Prüfprotokollen bzw. von akkreditierten Prüflaboren bereitgestellten Prüfprotokollen, sowie gegebenenfalls auf Grundlage eines Produktionsaudits vor Ort durchgeführt. Das Zertifikat wird auf einem amtlichen Vordruck gedruckt, welcher über mehrere fälschungssichere Elemente verfügt und durch die Unterschrift und das Siegel einer akkreditierten Stelle beglaubigt wird. Das EAC Zertifikat wird in der Regel für "komplexe" Produkte ausgestellt, die eine aufwendigere Kontrolle durch die Aufsichtsbehörden erfordern.


Die EAC Deklaration ist eine Konformitätserklärung des Herstellers, Importeurs oder bevollmächtigten Vertreters darüber, dass das Produkt den Mindestanforderungen der technischen Regelwerke der Eurasischen Wirtschaftsunion entspricht. Im Unterschied zum EAC Zertifikat wird die EAC Deklaration vom Hersteller bzw. Importeur angefertigt. Alle notwendigen Prüfungen und Analysen werden entweder vom Hersteller oder in einigen Fällen vom Labor durchgeführt. Der Antragsteller stellt die EAC Deklaration selbst auf einem normalen Blatt Papier aus. Die EAC Deklaration muss von dem bevollmächtigten Vertreter oder einer akkreditierten Zertifizierungsstelle eines Mitgliedstaats der Eurasischen Wirtschaftsunion in das einheitliche Register der EAWU eingetragen werden.

Mehr Informationen hier.

Visa
Mastercard
SEPA Überweisung
PayPal

Qualifiziertes Team von Experten und Beratern

Unsere Mitarbeiter haben langjährige Erfahrung im Bereich Export und Zertifizierung

Zertifizierung aller Produktarten

Wir arbeiten mit Kunden aus allen Industriezweigen

Schnelle Bearbeitung von Aufträgen

Individueller Umgang mit unseren Kunden und schnelle Bearbeitung der Anfragen zeichnen uns aus

Fundierte Kenntnisse der technischen Regulierung

Dank unserem technischen und juristischen Know-how garantieren wir hohe Qualität der Dienstleistungen

Kostenlose Zustellung von Unterlagen

Ihre Unterlagen werden in kürzester Zeit kostenlos zugestellt