Worauf muss man bei der EAC Zertifizierung achten?

Der eurasische und insbesondere der russische Markt bleiben trotz der Sanktionen und politischen Auseinandersetzungen für viele deutsche Hersteller attraktiv. Die entsprechende Konformitätsbewertung - EAC-Zertifizierung oder EAC-Deklarierung - stellt für viele ausländische Unternehmer wegen ihrer Komplexität, den sprachlichen Differenzen sowie der sehr dynamischen Entwicklung der technischer Regulierungen und der Gesetzgebung im Bereich der industriellen Sicherheit und des Verbraucherschutzes ein großes Hindernis dar.

Worauf man bei der EAC Zertifizierung achten muss

Elektronische EAC-Konformitätsbescheinigungen werden bald in der EAWU eingeführt

Die zuständigen Stellen der Länder der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) haben am 18. März 2021 eine Arbeitssitzung abgehalten. Das Hauptthema der Arbeitssitzung war der Übergang zu den elektronischen Konformitätsbescheinigungen.

Elektronische Konformitätsbescheinigungen werden bald in der EAWU eingeführt

Übergangsfrist für GTIN und GLN

Nach Prüfung zahlreicher Beschwerden über die Einführung von Pflichtfeldern bei der Registrierung für GLN und GTIN, verabschiedete das russische Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung die Verordnung Nr. 877 vom 30. Dezember 2020. Es wird eine Übergangsfrist festgelegt, in der die EAC Deklarationen ohne diese Nummer registriert werden können.

 Es wird eine Übergangsfrist für die Einführung von GTIN und GLN festgelegt

EAC Zertifizierung in Zeiten der Covid-19 Pandemie

Am 10. Januar 2021 trat der Beschluss des Rates der Eurasischen Wirtschaftskommission (EWG) Nr. 127 vom 23. Dezember 2020 in Kraft, mit dem vorübergehende Maßnahmen zur EAC Zertifizierung im Zusammenhang mit der Ausbreitung der Coronavirus-Infektion (COVID-19) genehmigt wurden.

EAC Zertifizierung in Zeiten der Covid-19 Pandemie

Das technische Regelwerk für Möbel wird aktualisiert

Das technische Regelwerk TR ZU 025/2012 Über die Sicherheit der Möbel soll aktualisiert werden.

Die Änderungen betreffen in der ersten Linie die Produktidentifikation. Es muss von der Zertifizierungsstelle in Anwesenheit des Antragstellers durchgeführt werden, wenn ein EAC Zertifikat erhalten wird. Die Registrierung der EAC Deklaration kann sowohl vom Hersteller / offiziellen Vertreter oder Verkäufer als auch vom Prüflabor durchgeführt werden.

Das technische Regelwerk für Möbel wird aktualisiert

Neue Norm über Durchführung eines Produktionsaudit wird eingeführt

Ab dem 1. Januar 2021 tritt eine neue Norm GOST R 54293-2020 "Produktionsaudit im Rahmen der Konformitätsbestätigung" in Kraft, die mit dem Beschluss Nr. 583 von Rosstandart vom 28. August 2020 genehmigt wurde.

Diese Norm ersetz die alte GOST R 54293-2010, die seit 2010 verwendet wird.

Neue Norm über Durchführung eines Produktionsaudit wird eingeführt

TR ZU 017/2011 Über die Sicherheit von Produkten der Leichtindustrie soll aktualisiert werden

Am 16. November 2020 hat eine öffentliche Diskussion über den Entwurf der Aktualisierung der TR ZU 017/2011 " Über die Sicherheit von Produkten der Leichtindustrie" begonnen. Das Regelwerk muss überarbeitet und an die neuen Standards angepasst werden.

TR ZU 017/2011 Über die Sicherheit von Produkten der Leichtindustrie soll aktualisiert werden

Übergangsfristen für das EAWU TR 043/2017 sollen verlängert werden

Die Eurasische Wirtschaftskommission erarbeitete Änderungen zur Entscheidung der Kommission Nr. 125 vom 26. September 2017, die die Verlängerung der festgelegten Gültigkeitsdauer der Übergangsfrist des technischen Regelwerks TR EAEU TR 043/2017 "Über die Anforderungen an Mittel zum Brandschutz - und Feuerlöschanlagen" vorsieht.

Übergangsfristen für das EAEU TR 043/2017 sollen verlängert werden

Die Liste der Normen für Fahrzeuge wurde aktualisiert

Am 5. Oktober 2020 wurde die Entscheidung des Vorstands der Eurasischen Wirtschaftskommission Nr. 118 vom 29. September 2020 veröffentlicht. Diese Entscheidung enthält die Liste der überarbeiteten Normen zum technischen Regelwerk TR CU 018/2011 "Über die Sicherheit von Transportmitteln auf Rädern".

Die Liste der Normen für Fahrzeuge wurde aktualisiert

Die Liste der zertifizierungspflichtigen Baustoffe wird ergänzt

Bis zum 1. Dezember wird das Ministerium für Industrie und Handel der Regierung der Russischen Föderation Änderungsentwürfe zum Dekret Nr. 982 vom 01.12.2009 „Einheitliche Liste von zertifizierungs- und deklarierungspflichtigen Produkten“ zur Prüfung vorlegen.

Die Liste der zertifizierungspflichtigen Baustoffe wird ergänzt

Technisches Regelwerk Über Energieeffizienz wird später in Kraft treten

Am 16. September begann eine öffentliche Diskussion über Beschluss des Rates der Eurasischen Wirtschaftskommission (EWG) Nr. 144 vom 8. August 2019. In diesem Beschluss wurde der Entwurf des technischen Regelwerks TR EAWU 048/2019 Über die Anforderungen an die Energieeffizienz energieverbrauchender Geräte genehmigt.

Technisches Regelwerk Über Energieeffizienz wird später in Kraft treten

Russland will das Inkrafttreten des TR EAWU 047/2018 Über die Sicherheit von alkoholischen Getränken verschieben

Das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung der Russischen Föderation übermittelte der Eurasischen Wirtschaftskommission (EWG) einen Vorschlag, das Inkrafttreten des technischen Regelwerks TR EAWU 047/2018 "Über die Sicherheit alkoholischer Getränke" der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) zu verschieben.

Russland will das Inkrafttreten des TR EAWU 047/2018 Über die Sicherheit von alkoholischen Getränken verschieben

Entwurf eines technischen Regelwerks über Pipelines genehmigt

Am 14. September 2020 genehmigte die Eurasische Wirtschaftskommission (EWG) im Beschluss Nr. 114 einen Entwurf des technischen Regelwerks über Pipelines. Es wird ein neues technisches Regelwerk "Über Anforderungen an Rohrleitungen für den Transport von flüssigen und gasförmigen Kohlenwasserstoffen" entwickelt.

Das Regelwerk hat noch keine Nummer, aber das Datum des Inkrafttretens wurde bereits festgelegt - der 1. Juli 2021.

Entwurf eines technischen Regelwerks über Pipelines genehmigt

Änderungen des technischen Regelwerks der Eurasischen Wirtschaftsunion Über die Chemikaliensicherheit zur Diskussion gestellt

Die vom Ministerium für Industrie und Handel der Russischen Föderation initiierten Änderungen in der technischen Regelung der Eurasischen Wirtschaftsunion Über die Chemikaliensicherheit TR EAWU 041/2017 zielen darauf ab, den Geltungsbereich der aktuellen Regelung zu präzisieren.

Änderungen des technischen Regelwerks der Eurasischen Wirtschaftsunion Über die Chemikaliensicherheit zur Diskussion gestellt

Die ersten Standards für Bodenbeläge werden in Russland gebilligt

Ab dem 1. März 2021 treten zwei neue nationale Standards für Bodenbeläge in Kraft.

Rosstandart hat am 29. Juni 2020 zwei neue GOST verabschiedet:

  1. GOST R 58898-2020 „Bodenbeläge, elastisch, textil und laminiert. Klassifizierung"
  2. GOST R 58899-2020 Elastische, textile und laminierte Bodenbeläge. Hauptmerkmale".

Die GOST Normen enthalten Sicherheitsanforderungen für Materialien wie natürliches Linoleum, PVC / Linoleum, Fliesen aus Quarzvinyl, Gummi- und Korkbeläge.

Die ersten Standards für Bodenbeläge werden in Russland gebilligt

Änderungen im TR ZU 016/2011 Über die Sicherheit von mit Gas betriebenen Geräten sind geplant

Der Rat der Eurasischen Wirtschaftskommission hat Änderungen des technischen Regelwerks TR ZU 016/2011 Über die Sicherheit von mit Gas betriebenen Geräten in den Plan zur Entwicklung der technischen Vorschriften der Eurasischen Wirtschaftsunion aufgenommen.

Änderungen im TR ZU 016/2011 Über die Sicherheit von mit Gas betriebenen Geräten sind geplant

Akkreditierungsbehörde in Russland kontrolliert die Verfügbarkeit eines Prüfberichts bei der Ausstellung vom EAC Zertifikat

Seit dem 3. Juli 2020 vergleicht die Akkreditierungsbehörde Russland die Nummer und Datum des Prüfberichts der akkreditierten Zertifizierungsstellen mit zuvor vom Prüflabor in das System FGIS eingetragenen Daten. Diese Daten werden im Register der EAC Konformitätsbescheinigungen erfasst.

Datum und Nummer im Prüfbericht werden auf Übereinstimmung geprüft

Seit Juni gilt eine Reihe neuer GOST Standards

Seit Juni 2020 sind rund 250 russische oder zwischenstaatliche Normen in Kraft getreten. Es handelt sich um Normen, die Anforderungen an elektrische Steuergeräte vom automatischen Typ enthalten. Bereich explosive Atmosphären und Methoden zur Prüfung der Auswirkungen chemischer Produkte auf den menschlichen Körper werden ebenfalls behandelt.

Seit Juni 2020 sind rund 250 russische oder zwischenstaatliche Normen in Kraft getreten.

Die Übergangsfrist für die technischen Vorschriften für Spielgeräte ist beendet

Ab dem 1. Juni 2020 gelten in allen Mitgliedstaaten der EAWU einheitliche Sicherheitsanforderungen für Geräte auf dem Kinderspielplatz gemäß TR EAWU 042/2017 „Über die Sicherheit von Kinderspielplätzen“.

Öffentliche Diskussion über Überarbeitung von GOSTs im TR ZU 017/2011 "Über die Sicherheit von Produkten der Leichtindustrie"

Am 22. April 2020 begann eine öffentliche Diskussion über die Änderungen und Überarbeitung von GOSTs, mit denen die Einhaltung der Anforderungen von TR ZU 017/2011 "Über die Sicherheit von Produkten der Leichtindustrie" sichergestellt werden soll.

Am 22. April 2020 begann eine öffentliche Diskussion über die Änderungen und Überarbeitung von GOSTs im TR ZU 017/2011 "Über die Sicherheit von Produkten der Leichtindustrie".

Änderungen im technischen Regelwerk TR ZU 009/2011 Über die Sicherheit von Parfümerie- und Kosmetikprodukten sind in Kraft getreten

Am 6 Mai sind die Änderungen im technischen Regelwerk TR ZU 009/2011 Über die Sicherheit von Parfümerie- und Kosmetikprodukten in Kraft getreten

In Russland wird das technische Regelwerk für den Brandschutz aktualisiert

Russland hat die Ausarbeitung eines Verordnungsentwurfs abgeschlossen, mit dem die Liste der Produkte genehmigt wird, die unter das technische Regelwerk für den Brandschutz Nr. 123-FZ vom 22. Juli 2008 fallen.

In Russland wird das technische Regelwerk für den Brandschutz aktualisiert

Bildung und Führung des Registers der ausgestellten EAC Zertifikate und EAC Deklarationen soll verbessert werden

Bis zum 15. Mai 2020 wird in Russland ein Entwurf eines Verfahrens zur Erstellung und Führung eines Registers der ausgestellten EAC-Konformitätsbescheinigungen öffentlich diskutiert.

Register der EAC Konformitätszertifikate

Änderungen der technischen Vorschriften für Gasanlagen werden vorbereitet

Am 25. Mai 2020 wird eine öffentliche Diskussion über die Änderungen zur technischen Regelung der Zollunion TR ZU 016/2011 Über die Sicherheit von mit Gas betriebenen Geräten beginnen.

Änderungen der technischen Vorschriften für Gasanlagen werden vorbereitet

Tipps für unkomplizierte Mustersendungen nach Russland

Sie haben sich dazu entschieden, Ihre Ware auf dem russischen Markt zu vertreiben und haben bereits einen Partner in Russland gefunden. Es hat sich herausgestellt, dass Ihr Produkt einer EAC Konformitätsbewertung unterliegt und im Rahmen der technischen Regulierung geprüft werden muss. Dafür müssen Sie Ihre Muster nun nach Russland ins Labor schicken.

Tipps für unkomplizierte Mustersendungen nach Russland

Die Aktualisierung der technischen Regelwerke

Am 2. März 2020 traten zwei Verordnungen (Nr. 29 und Nr. 30) des Kollegiums der Eurasischen Wirtschaftskommission (EWK) in Kraft.

technische Regelwerke

Die neuen GOSTs für persönliche Schutzausrüstung

Am 5. März 2020 wurde der Beschluss des Kollegiums der EWK veröffentlicht, in dem es sich um die Erneuerungen für TR ZU 019/2011 „Über die Sicherheit persönlicher Schutzausrüstung“ handelt.

persönliche Schutzausrüstung

Inventurverfahren für Chemische Stoffe verlängert bis 1. Mai

Das russische Ministerium für Industrie und Handel veröffentlichte ein offizielles Schreiben über die Fristverlängerung für die Übermittlung von Daten im Rahmen der Inventur von Chemikalien (auch als Teil eines Gemisches) bis zum 1. Mai 2020.

Die Erneuerungen von GOSTs für Maschinen und Anlagen

Beginn der öffentlichen Besprechung über den Entwurf für die Aktualisierung und Ausarbeitung der GOST Standards für Maschinen und Anlagen.

Maschinen und Anlagen

Die Erneuerung der Standards für TR ZU 019/2011 „Über die Sicherheit persönlicher Schutzausrüstung"

Die Kommission der Eurasischen Wirtschaftskommission (EWK) verabschiedete das aktualisierte Verzeichnis der Standards für TR ZU 019/2011 „Über die Sicherheit persönlicher Schutzausrüstung“ .

Zwei neue Positionen für TR ZU 034/2013 „Über die Sicherheit von Fleisch und Fleischprodukten“

Am 26. März 2020 tritt der Beschluss des Rates der Eurasischen Wirtschaftskommission (EWK) Nr.14 in Kraft.

Die Anforderungen zu Nikotinprodukten

Nikotinprodukte sind in einem Verzeichnis der Waren, für die es bestimmte Anforderungen auf dem Gebiet der EAWU gibt.

Nikotin

Das Veterinärzertifikat für Gastropoden und ihre Larven

Eine Form des Veterinärzertifikats für Gastropoden und ihre Larven wird in der EAWU erscheinen.

Das Veterinärzertifikat für Gastropoden und ihre Larven

Safes sind nicht mehr im nationalen Zertifizierungsverzeichnis

Am 12. Februar 2020 veröffentlichte die Regierung von Russland den Beschluss Nr. 116.

Safes sind nicht mehr im nationalen Zertifizierungsverzeichnis

Die Erneuerung im Verzeichnis von GOSTs für Niederspannungsanlagen

Am 11. Februar hat eine öffentliche Diskussion über Entwürfe aktualisierter Normenverzeichnisse angefangen.

Die Erneuerung im Verzeichnis von GOSTs für Niederspannungsanlagen

Die Fertigstellung des Verzeichnisses der Standards für Nahrungsmittelzusätze

Am 4. Februar 2020 begann eine öffentliche Diskussion über die Änderungsentwürfe zum Verzeichnis der Normen für Prüfmethoden bezüglich der Nahrungsmittelzusätze.

Die Fertigstellung des Verzeichnisses der Standards für Nahrungsmittelzusätze

Die Änderungen zum Regelwerk "Über die Lebensmittelsicherheit"

Am 7. Februar 2020 fing eine öffentliche Diskussion über den Entwurf eines Verfahrens zur Einführung von Änderungen des technischen Regelwerks der EAWU TR ZU 021/2011 „Über Lebensmittelsicherheit“ an.

Über die Lebensmittelsicherheit

Die Ausführung von GOSTs für das Regelwerk von Druckgeräten

Ab dem 29. Februar 2020 tritt das Programm über die Erarbeitung der Standards in Kraft.

Gas

Die Befugnisse von Rosstandart und Rospotrebnadzor sind neugeregelt

Am 22. Januar 2020 unterzeichnete die Regierung von Russland einen Beschluss, mit dem ein vorheriger Regierungsbeschluss geändert wird.

Die Erklärungen bezüglich der Aufnahme der akkreditierten Personen

Die Erklärungen bezüglich der Aufnahme der akkreditierten Personen in das einheitliche Register der EAWU-Konformitätsbewertungsstellen.

Die Erneuerung des Zertifikates bei der Adressänderung

Am 16. Januar wurde der Bericht der Verhandlungen vom Bundesakkreditierungsdienst (Rosakkreditierung) über die Fragen der Anwendung der Regelung in Bezug auf einheitliche Schemen der Warenkonformitätsbewertung veröffentlicht.

Die Änderungen im einheitlichen Verzeichnis der Waren

Am 17. Januar 2020 wurde der Beschluss des Verwaltungsrates der Eurasischen Wirtschaftskommission (EWK) Nr. 9 offiziell veröffentlicht und trat in Kraft, der die Änderungen im einheitlichen Verzeichnis der Produkte genehmigt.

Das Kraftbier kann in Russland verschwinden

Im Jahr 2021 wird das neue Regelwerk der TR EAWU 047/2018 "Über die Sicherheit von alkoholischen Getränken" in Kraft treten. Das Dokument, das in Russland verbindlich sein wird, sieht nicht die Herstellung von Kraftbier vor.

Die Standards über das Spielzeug werden aktualisiert

Am 6. Dezember 2019 wurde der Beschluss der Eurasischen Wirtschaftskommission veröffentlicht, in dem die Änderungen im Programm über die Ausarbeitung der zwischenstaatlichen Standards für das technische Regelwerk der EAWU TR ZU 008/2011 „Über die Sicherheit von Spielzeugen“ vorgenommen werden.

Das Programm enthält die Standards für die Sicherheitsanforderungen der Spielzeuge sowie die Methoden von ihrer Forschung, gemeinsam mit den Regeln der Probenahme für die Zertifizierung.

In der EAWU wird ein Verzeichnis der Bevollmächtigten Vertreter erstellt

Die Rossakkreditierung schlägt vor, ein Verzeichnis von ausländischen Herstellern in der EAWU einzurichten. Das kann eine solche Möglichkeit geben, die Bevollmächtigten Vertreter von den obengenannten Herstellern auf dem Gebiet der EAWU zu überwachen und nach denen zu folgen. In diesem Verzeichnis müssen die Bevollmächtigten Vertreter von ihren Herstellern in den Ländern der EAWU angegeben werden.

Es wird nochmal das technische Regelwerk TR ZU 021/2011 „Über die Lebensmittelsicherheit“ revidiert

Vor kurzem wurde das technische Regelwerk der EAWU TR ZU 021/2011 „Über die Lebensmittelsicherheit“ teilweise geändert.

Mit den folgenden Gruppen der Produkte kommt es eine Präzisierung der Anforderungen vor: Nahrungsergänzungsmittel, Waren der Kinderernährung, Nahrungsmittel etc.

Die neuen Normativen für die obengenannten Produkte werden eingeführt:

Neue GOSTs für Skier

Der Winter steht vor der Tür, das heißt, es ist Zeit für extreme Wintersportarten. Es besteht die Möglichkeit, nicht nur den russischen Frost zu genießen, sondern sich auch als echter Sportler zu versuchen.

Ski

Die Duty-Free-Importschwelle beträgt 200 Euro

Der zollfreie Einfuhrkurs für Fremdwährungen und persönliche Gegenstände wird im Januar 2020 in allen EAWU-Mitgliedsländern gesenkt. Änderungen betreffen auch die internationale Post.

Währung

Einheitliche Standards für Schmuck in der EAWU

Normen werden den Schmuckumsatz auf dem EAWU-Markt regulieren.

Ring

Die Aktualisierte Liste der Normen für Trinkwassertestmethoden

Die Normenlisten werden erstellt, um die Einhaltung der Anforderungen der TR EAWU 044/2017 „Über die Sicherheit von verpacktem Trinkwasser und natürlichem Mineralwasser“ zu gewährleisten.

Trinkwasser

Änderungen der Technischen Regelwerk für Schutzausrüstung (PSA) sind Geplant

Es werden Änderungen am verschiedenen Geltungsbereich der Vorschriften, die Überarbeitung der Anhänge und die Klarstellung der Anforderungen an konkrete PSA vorgenommen.
Russland wird mit Unterstützung anderer Mitgliedsstaaten der Vereinigung (EAWU) für die Weiterentwicklung der Regelungen verantwortlich sein.

PSA

Die Konformitätsanforderungen für die TR EAWU 040/2016 „Über die Sicherheit von Fisch und Fischprodukten“

Nach dem Technischem Regelwerk war die Herstellung und Handel von Fischprodukten, die die Konformitätsbewertung durch GOST R erhalten haben, bis zum 1. September 2019 im Gebiet der EAEU-Mitgliedstaaten erlaubt.

Der Handel von Fischprodukten ist jetzt nur noch mit einer Konformitätsdeklaration TR EAWU 040/2016 möglich.

Die folgenden Arten von Fischprodukten fallen unter dem Regelwerk:

Fisch

Einheitlicher Halal-Standard in der EAWU

Der Leiter des Internationales HALAL Zertifizierungszentrum, Aydar Gazizov, hat überzeugt gesagt, dass ein einheitlicher Standard für Halal-Produkte für die Länder der Eurasischen Wirtschaftsunion bald erstellt wird.

Eine Erklärung wurde auf dem Volga Investment Forum in Samara abgegeben. Die Innovation wird es ermöglichen, solche Produkte im gesamten postsowjetischen Raum zu verfolgen.

Aydar Gazizov sagte: "In naher Zukunft werden wir einen einheitlichen Halal-Standard innerhalb der Eurasischen Union erstellen."

HALAL

Der Rat der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) hat das technische Regelwerk “Über die Anforderungen an die Energieeffizienz von energieverbrauchenden Geräten” gebilligt

Der Rat der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) hat im August 2019 das technische Regelwerk “Über die Anforderungen an die Energieeffizienz von energieverbrauchenden Geräten” verabschiedet.

Der Rat der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) hat das technische Regelwerk “Über die Anforderungen an die Energieeffizienz von energieverbrauchenden Geräten” gebilligt.

GOST zur Kennzeichnung von Produkten mit "Ampel" ist bereit für EAWU

Die Arbeiten an der Endausgabe des GOST zur Kennzeichnung von Produkten mit „Ampel“ sind abgeschlossen. GOST für die Farbmarkierung von Produkten - die sogenannte Ampel - soll im Oktober eingehen. Es wird davon ausgegangen, dass das neue GOST in den Ländern des Eurasischen Normungsrates (Russland, Armenien, Weißrussland, Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan, Turkmenistan und Usbekistan) operieren wird.

Aktualisierte Normen für Prüfverfahren der Radfahrzeuge in EAWU

Die Liste der zwischenstaatlichen Normen für Forschungsmethoden wurde vom Vorstand der Eurasischen Wirtschaftskommission geändert. Es ist mit der Umsetzung der Normen der technischen Vorschriften der Eurasischen Wirtschaftsunion ТР ТС 018/2011 „Über die Sicherheit von Radfahrzeugen“ eng verbunden.

Die offizielle Veröffentlichung fand am 14. Juni 2019 statt und das Dokument wird innerhalb eines Monats nach diesem Datum angewendet.

Verabschiedung neuer Vorschriften für Druckgeräte in EAWU

Seit 14. Juli 2019 gilt neue Redaktion von den technischen Vorschriften der Zollunion von EAWU ТР ТС 032/2013 „Über die Sicherheit von Druckgeräten“.

Neue Vorschriften des GOSTs für Kosmetika in EAWU

Der Verwaltungsrat der Eurasischen Wirtschaftskommission (EWG) hat am 23. Juni 2019 einen Beschluss gefasst. Der ergänzt das Programm zur Entwicklung und Überarbeitung von Normen für die technischen Vorschriften der Eurasischen Wirtschaftsunion TR ZU 009/2011 Über die Sicherheit von Parfümerie- und Kosmetikprodukten".

Die Entscheidung wurde am 21. Mai dieses Jahres getroffen und am 24. Mai 2019 offiziell veröffentlicht.

Neue Einfuhrbeschränkungen von Fleisch und Milchprodukte für die Bürger in Russland

Das Landwirtschaftsministerium schlägt vor, die Einfuhr von Produkten für den persönlichen Gebrauch aus anderen Ländern für veterinärmedizinische Zwecke zu verschärfen

Neue Regelung der persönlichen Schutzausrüstung (PSA) in der EAWU

Die Änderungsentwürfe zu den technischen Vorschriften der Eurasischen Wirtschaftsunion TR ZU 019/2011 "Über die Sicherheit persönlicher Schutzausrüstung" wurden vom Vorstand der Eurasischen Wirtschaftskommission im April 2019 offiziell veröffentlicht.

Die neuen Regelungen betreffen nicht die persönliche Schutzausrüstung für militärische Zwecke und chemische Mittel zur Bekämpfung.

Prüfmethoden für Spielzeuge werden aktualisiert

Das Verzeichnis mit Prüfmethoden nach dem Technischen Regelwerk TR ZU 008/2011 Über die Sicherheit von Spielzeugen wird aktualisiert. Die Notwendigkeit der Aktualisierung wurde durch Ergebnisse der Anwendung alter Verzeichnisse bestätigt.

Nun werden die Sicherheitsanforderungen durch 4 neue Standards zu folgenden Produkten ergänzt:

Prüfmethoden für Spielzeuge werden aktualisiert

Prüfmethoden für Getreideprodukte werden aktualisiert

Die Eurasische Wirtschaftsunion verhandelt über neue Prüfmethoden für Getreideprodukte, die vom Technischen Regelwerk der Eurasischen Wirtschaftsunion TR ZU 015/2011 Über die Sicherheit von Getreide betroffen sind. Das Verzeichnis mit Prüfmethoteden wird nun in einheitlicher tabellarischen Übersicht vorliegen.

Prüfmethoden für Getreideprodukte werden aktualisiert

Einheitliche Klassifizierung von Medizinprodukten in der EAWU

Die Eurasische Wirtschaftsunion führt einheitliche Vorgaben für Klassifizierung von Medizinprodukten ein. Das einschlägige Dokument unterscheidet zwischen Medizinprodukten, Produkten für persönliche Hygiene, Kosmetik, u.a.

Einheitliche Klassifizierung von Medizinprodukten in der EAWU

Presseschau März 2019 über technische Regulierung der Eurasischen Wirtschaftsunion

Am 14 März 2019 wurde der Entwurf des Technischen Regelwerkes über die Sicherheit der Rohrleitungen für Transportierung von Kohlenwasserstoffen bestätigt. Der Entwurf enthält Sicherheitsanforderungen und regelt sowohl das Inverkehrbringen, als auch das Konformitätsbewertungsverfahren von Rohrleitungen.

Presseschau März 2019 über technische Regulierung der Eurasischen Wirtschaftsunion

Neue Regeln für die Bestimmung des Herkunftslandes bei der Einfuhr von Waren in die EAWU-Staaten

Am 12 Januar 2019 ist neue Entscheidung №49 der Eurasischen Wirtschaftsunion in Kraft getreten, die Bestimmung des Herkunftslandes bei der Einfuhr von Waren in die EAWU-Staaten betrifft. Demgemäß werden die alten Regelungen zu diesem Thema aufgehoben.
Die Regeln gelten ausschließlich für die Nicht-EAWU-Staaten.

Neue Regeln für die Bestimmung des Herkunftslandes bei der Einfuhr von Waren in die EAWU-Staaten

Unterschied zwischen CE und EAC Kennzeichnung

Der vorliegende Beitrag ist dem Sinn und Zweck der CE und EAC Kennzeichnung gewidmet. Zur besseren Übersichtlichkeit wird der Text in zwei Teilen gegliedert. Der erste Teil behandelt die Grundlagen der CE Kennzeichnung, und der zweite die EAC Kennzeichnung. Im Anschluss wird es auf die besonderen Unterschiede eingegangen. Die Gemeinsamkeiten sind ebenso im Blick zu behalten.

CE und EAC Kennzeichnung

Das Verzeichnis mit Druckgeräten wurde verabschiedet

Am 8 Januar 2019 hat die Europäische Wirtschaftskommission das Verzeichnis mit Druckgeräten veröffentlicht, die der EAC Zertifizierung unterliegen. Betroffen sind Druckgeräte, die unter den Anwendungsbereich des Technischen Regelwerkes TR ZU 032/2013 Über die Sicherheit von Druckgeräten fallen.

Das Verzeichnis tritt am 27 Februar 2019 in Kraft. Im Verzeichnis sind solche Gruppen von Druckgeräten geregelt, die bei der Zollabwicklung eine bestimmte Erlaubnis oder Information darüber erfordern.

Das Verzeichnis mit Druckgeräten wurde verabschiedet

TR ZU 033/2013 Über die Sicherheit von Milch und Milchprodukte wurde aktualisiert

Nach einigen Jahren Übergangsfrist ist am 16 Januar 2019 die neue Version des Technischen Regelwerkes TR ZU 033/2013 Über die Sicherheit von Milch und Milchprodukten endgültig in Kraft getreten. Ab jetzt sind die Hersteller und Lieferanten dazu verpflichtet, den Verbraucher über das Pflanzenöl in Produkten zu informieren. Diese Anforderung gilt nur für milchhaltige Produkte mit Milchfettersatz.

Laut neuen Vorschriften, werden Milch und Milchprodukte in 4 Gruppen unterteilt:

TR ZU 033/2013 Über die Sicherheit von Milch und Milchprodukte wurde aktualisiert

Neue Regeln für Transportmittel auf Rädern und ihre Komponente

Ende 2018 hat die Eurasische Wirtschaftskommission Standards für Transportmittel auf Rädern und ihre Komponente erlassen. Neue Regeln treten am 27 Januar 2019 in Kraft. Die Standards ergänzen die Vorschriften des Technischen Regelwerkes TR ZU 18/ 2011 „Über die Sicherheit von Transportmitteln auf Rädern“. Eine Reihe neuer Standards wird nur bis zum 1 April 2019, andere bis zum 31 Dezember 2019.

Neue Regeln für Transportmittel auf Rädern und ihre Komponente

Technisches Regelwerk über Alkohol wurde verabschiedet

Am 23. November 2018 wurde die Anordnung Nr. 182 der Eurasischen Wirtschaftskommission veröffentlicht, in der der Entwurf des technischen Regelwerks der Eurasischen Wirtschaftsunion "Über die Sicherheit alkoholischer Getränke" gebilligt wurde.

 Technisches Regelwerk über Alkohol wurde verabschiedet

Neue Regeln über Notfall – und Rettungsmittel werden verabschiedet

Die Kommission der Eurasischen Wirtschaftsunion verhandelt über die Verabschiedung des neuen technischen Regelwerkes „Über die Sicherheit der Produkte, die zum Zivilschutz und Schutz im Ausnahmezustand bestimmt ist“.

Das neue Regelwerk vereinheitlicht Anforderungen zur Sicherheit der Technik, die zum Zivilschutz und im Ausnahmezustand benutzt wird. Die Vorschriften enthalten Regeln über Identifikation, Markierung und Formen der Konformitätsbewertung.

Das Verzeichnis mit Elektrogeräten wird verabschiedet

Das Verzeichnis mit der Ausrüstung, für die die Verwendung gefährlicher Stoffe beschränkt ist, tritt am 18 November 2018 in Kraft. Die Konformität der Ausrüstung muss nach dem Technischen Regelwerk der Eurasischen Wirtschaftsunion 037/2016 Über die Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten nachgewiesen werden.

Das Verzeichnis beschreibt folgende Ausrüstung:

Das Verzeichnis mit Elektrogeräten wird verabschiedet

Neue Brandschutzstandards verabschiedet

Das neue technische Regelwerk TR EAWU 43/2017 Über Anforderungen an Brandschutz- und Feuerlöschanlagen wird am 1. Januar 2020 in Kraft treten. Das Regelwerk vereinheitlicht Anforderungen an:

  • Feuerlöscher
  • Flamm- und Rauchschutzmittel
  • Feuerwehrtechnik
  • Feuerwehrausrüstung

Nach Angaben der Eurasischen Wirtschaftsunion, werden die innerstaatlichen Vorschriften der EAWU-Mitglieder an die neuen Brandschutzstandards angepasst.

In Russland wurden 2017 ca. 100 Brandschutzstandards aktualisiert.

Neue Brandschutzstandards werden verabschiedet

Das Verzeichnis mit Mineraldüngern wird verabschiedet

Die Eurasische Wirtschaftsunion hat das Verzeichnis der Mineralstoffe nach den Zolltarifnummern der EAWU bestimmt. Mineralstoffe unterliegen der Konformitätsbewertung nach dem technischen Regelwerk TR EAWU 039/2016 Über die Anforderungen an Mineraldünger.

Das Verzeichnis mit Mineraldüngern wird verabschiedet

Eurasische Wirtschaftsunion aktualisiert Vorschriften zum TR ZU 021/2011 Über die Lebensmittelsicherheit

Die Aktualisierung der Vorschriften ist mit dem Inkrafttreten des technischen Regelwerkes TR EAWU 044/2017 Über die Sicherheit von Trinkwasser, einschließlich natürlichen Mineralwassers verbunden. Aus dem technischen Regelwerk TR ZU 021/2011 Über die Lebenssicherheit wird ein Begriff ausgeschlossen, um mit dem bereits erwähnten Regelwerk Überschneidungen zu vermeiden. Es geht hierbei um den Begriff „Trinkwasser für Kindernahrung“.

Eurasische Wirtschaftsunion aktualisiert Vorschriften zum TR ZU 021/2011 „Über die Lebensmittelsicherheit“

Fischprodukte unterliegen der staatlichen Registrierung nicht mehr

Nach der Entscheidung der Eurasischen Wirtschaftsunion № 64 werden die Fischprodukte aus dem einheitlichen Verzeichnis der Produkte, die der staatlichen Registrierung unterliegen, ausgeschlossen.

Fischprodukte unterliegen der staatlichen Registrierung nicht mehr

Das neue technische Regelwerk über Erdgas wird verabschiedet

Am 1. Januar 2022 wird das neue technische Regelwerk der Eurasischen Wirtschaftsunion „Über die Sicherheit von Erdgas, das für Transport und/oder Benutzung bereit ist“ in Kraft treten. Unter den Anwendungsbereich fallen folgende Produkte:

Das neue technische Regelwerk über Erdgas wird verabschiedet

Eurasische Wirtschaftsunion verabschiedet neue Regeln über die Geltung der EAC Deklarationen

Die Entscheidung №41 „Über Geltung der EAC Deklarationen, die den Mindestanforderungen der technischen Regelwerke der EAWU entsprechen“ tritt am 01.07.2018 in Kraft.

Im Allgemeinen bleiben die Vorschriften über das Registrierungsverfahren der EAC Deklarationen unverändert. Jedoch wird die Liste der notwendigen Unterlagen durch folgendes ergänzt:

Russland verabschiedet Gesetz über "Gegensanktionen"

Am 4. Juni unterschrieb Russlands Präsident Vladimir Putin ein Gesetz, welches eine Antwort auf die Sanktionen westlicher Staaten gegen Russland darstellen soll.

Das Bundesgesetz war am 22. Mai von der Staatsduma bestätigt und seither intensiv im ganzen Land diskutiert worden.

Russland verabschiedet Gesetz über "Gegensanktionen"

Vorschriften zu der Sicherheit persönlicher Schutzausrüstung aktualisiert

Am 6. März 2018 wurde von der Kommission der Eurasischen Wirtschaftsunion die Entscheidung № 37 «Über Änderungen in die Entscheidung vom 9. Dezember 2011 г. № 878» beschlossen. Offiziell wurde die Entscheidung am 7. März 2018 veröffentlicht.

Im Mittelpunkt steht die Überarbeitung des technischen Regelwerks der Eurasischen Wirtschaftsunion TR ZU 019/2011 Über die Sicherheit persönlicher Schutzausrüstung und die Standards, die für Erfüllung des Regelwerks notwendig sind.

Vorschriften zu der Sicherheit persönlicher Schutzausrüstung aktualisiert

Das technische Regelwerk für Milchproduktion wird geändert

Am 1 – 16 März 2018 hat eine öffentliche Anhörung über die Änderungen imtechnischen Regelwerk Über die Sicherheit von Milch und Milchprodukten stattgefunden.

Das technische Regelwerk für Milchproduktion wird geändert

Zertifizierungssystem soll reformiert werden

Am 29. Dezember 2017 wurde vom Leiter des Bundesamtes für technische Regulierung und Metrologie eine Verordnung über die Gründung eines nationalen Zertifizierungssystems unterzeichnet. Dies bedeutet, dass das frühere System seine Geltung verliert.

Das freiwillige Zertifizierungssystem bekommt neue Formen, um zum Verbraucherschutzzeichen zurückzukehren.

Bescheinigung über die staatliche Registrierung wird auf 5 Jahre begrenzt

Manche Produkte müssen Ihre Konformität mit den sanitär-hygienischen Vorschriften der Zollunion zwischen Russland, Kasachstan und Weißrussland in Form einer Bescheinigung über die staatliche Registrierung bestätigen.

Bescheinigung über die staatliche Registrierung wird auf 5 Jahre begrenzt

Das technische Regelwerk über Flüssiggas tritt in Kraft

Am 1. Januar 2018 ist in der Eurasischen Wirtschaftsunion das technische Regelwerk TR EAWU 036/2016 Über die Anforderungen an Flüssiggas zur Verwendung als Kraftstoff in Kraft getreten.

Das technische Regelwerk über Flüssiggas tritt in Kraft

Änderungen in technischen Regelwerken über Milchprodukte und Lebensmittelkennzeichnung

Am 26. Dezember 2017 veröffentlichte die Wirtschaftskommission der Eurasischen Wirtschaftsunion Beschlüsse über Veränderungen in den technischen Regelwerken TR ZU 022/2011 Über Lebensmittelkennzeichnung.

Änderungen in technischen Regelwerken über Milchprodukte und Lebensmittelkennzeichnung

444 neue technische Standards 2018 in Kraft getreten

Am 10. Januar 2018 kündigte die Föderale Agentur für technische Regulierung und Metrologie das Inkrafttreten von mehr als 400 Dokumenten zu nationaler und internationaler Normung an.

Diese Normung betrifft:

444 neue Standards sind 2018 in Kraft getreten

Fisch und Fischprodukte ausgeschlossen aus der Liste der deklarierungsprflichtigen Waren nach GOST-R

Am 31. Januar 2018 ist ein Beschluss der Regierung der Russischen Föderation „Über Änderungen in der einheitlichen Liste der konformitätspflichtigen Produkte“ in Kraft getreten. Es wurde beschlossen, einige Positionen aus der Liste der GOST R konformitätspflichtigen Produkte zu löschen.

Folgende Positionen wurden aus der Liste entfernt:

Fisch und Fischprodukte ausgeschlossen aus der Liste der deklarierungsprflichtigen Waren nach GOST R

Der neue Zollkodex der EAWU ist in Kraft getreten

Am 1. Januar 2018 ist der neue Zollkodex der Eurasischen Wirtschaftsunion in Kraft getreten.

Die Entwicklung des Kodex dauerte fünf Jahre.

Alle Mitgliedsstaaten der EAWU ratifizierten den Zollkodex. Sie haben alle notwendigen Maßnahmen zur Einführung des neuen Zollkodex durchgeführt.

Der neue Zollkodex sieht einige wichtige Veränderungen bei der Zollabwicklung.

Der neue Zollkodex der EAWU ist in Kraft getreten

Eurasische Wirtschaftskommission empfiehlt Einhaltung einheitlicher Anforderungen an Wasser für Arzneimittel

Die Mitgliedsstaaten der EAWU haben eigene Anforderungen an Wasser für Arzneimittel. Dies erschwert die Qualitätsüberprüfung und stellt ein Problem bei der staatlichen Registrierung dar.

Die neue Regelung enthält nicht nur einheitliche Anforderungen an Wasser für die Mitgliedsstaaten der EAWU. Sie soll diese Anforderungen mit den Normen der Europäischen Union und der Weltgesundheitsorganisation harmonisieren.

Eurasische Wirtschaftskommission empfehlt Einhaltung einheitliche Anforderungen an Wasser für Arzneimittel

Duma verabschiedet Gesetz über Warenmarkierung

Am 22. Dezember verabschiedete die Duma ein neues Gesetz über die Markierung von Waren mit einem speziellen Identifikationszeichen.
Gemäß dem neuen Gesetz kann die Regierung der Russischen Föderation bestimmen, welche Waren mit einer Identifikationsnummer und einem speziell Zeichen markiert werden müssen. Die Duma soll auch die Regeln der Markierung definieren. Es soll auch eine Liste erstellt werden, welche Unternehmen die Markierung im Auftrag der Regierung vollziehen dürfen.

Duma verabschiedete Gesetz über Warenmarkierung  mit einem speziellen Identifikationszeichen.

Wichtige Neuregelungen bei der Zollabwicklung in der EAWU ab dem 1. Januar 2018

Eurasische Wirtschaftskommission veröffentlichte Kommentare zu den Veränderungen in der Zollabwicklung, die im neuen Zollkodex der EAWU verankert sind.

Unter den wichtigsten Neuerungen können folgende erwähnt werden:

Wichtige Neuregelungen bei der Zollabwicklung in der EAWU

Mitglieder der Eurasischen Wirtschaftsunion ratifizieren neuen Zollkodex

Der Zollkodex der EAWU befindet sich in der Phase der Ratifizierung in jedem Mitgliedstaat der Wirtschaftsunion. Der Zollkodex soll am 1. Januar 2018 in Kraft treten.

Der neue Zollkodex der EAWU soll am 1. Januar 2018 in Kraft treten.

Unterschied zwischen EAC Zertifikat und EAC Deklaration

Die Bestätigung der Konformität gemäß den Anforderungen der Technischen Regelwerke und Normen der technischen Regulierung ist eine der Voraussetzungen für die Einfuhr konformitätspflichtiger Produkte nach Russland und Länder der Eurasischen Wirtschaftsunion (Weißrussland, Kasachstan, Armenien und Kirgisistan).

Unterschied zwischen EAC Zertifikat und EAC Deklaration

Neue Form der Bescheinigung über staatliche Registrierung von Produkten in der EAWU bestimmt

Am 4. Juli 2017 veröffentlichte das Kollegium der Eurasischen Wirtschaftskommission den Beschluss „Zur Bescheinigung über staatliche Registrierung“. Der Beschluss bestimmt die neue einheitliche Form der Bescheinigung, Regeln zur Gestaltung der Bescheinigung und zur Führung des Registers.

Das Ziel des Beschlusses ist Vereinheitlichung der Bescheinigungen über staatliche Registrierung für Produkte, die sowohl unter Normen der technischen Regelwerke als auch der sanitär-hygienischen Vorschriften fallen.

Neue Form der Bescheinigung über staatliche Registrierung

Ab dem 1. Juli treten in Kraft die einheitlichen Normen zum Pflanzenschutz und Quarantäne

Am 1. Juli 2017 treten in Kraft vier Schlüsseldokumente, die eine harmonisierte rechtliche Basis für alle Mitgliedstaaten der Eurasischen Wirtschaftsunion schaffen. Die Einführung der einheitlichen Normen beseitigt Hindernisse bei dem freien Warenverkehr zwischen den EAWU-Mitgliedstaaten.

Folgende Dokumente sind in Kraft getreten:

Einheitliche Regeln und Normen zum Gewährleisten vom Pflanzen Quarantäne auf dem Zollgebiet der EAWU

Belarus unterzeichnet den Zollkodex der EAWU

Der weißrussische Präsident Alexander Lukashenko unterzeichnete den Zollkodex der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU). Der Zollkodex der EAWU soll den Zollkodex der Zollunion ersetzen.

Belarus unterzeichnet den Zollkodex der EAWU

Die Regierung der Russischen Föderation plant die Einführung eines Mehrwertsteuer Nullsatzes auf Reexport

Die russische Regierung plant die Einführung eines Mehrwertsteuer Nullsatzes auf die Wiederausfuhr von Waren von ausländischen Unternehmen, die in Russland für die aktive Veredelung eingeführt wurden. Ein entsprechender Gesetzesentwurf wurde am 17.03.2017 auf dem einheitlichen Portal normativer Rechtsakte veröffentlicht.

Die aktive Veredelung beinhaltet die zollfreie Einfuhr von Waren in das Zollgebiet der Russischen Föderation zur weiteren Verarbeitung und darauffolgenden Export in Drittländer.

Mehrwertsteuer Nullsatz auf Reexport

In der EAWU ist ab 2018 ein einheitliches Markenregister zu erwarten

Ab 2018 beginnt in der Eurasischen Wirtschaftsunion ein neues einheitliches Register rechtliche geschützter Bezeichnungen — Markenzeichen und Herkunftsbezeichnungen zu funktionieren.

Ab 2018 einheitliches Markenregister der EAWU

EAWU führt ein neues technisches Regelwerk für Mineraldünger ein

Im Laufe der Sitzung des Eurasischen Wirtschaftsrates wurde am 30. November 2016 das Technische Regelwerk TR EAWU „Über die Anforderungen an Mineraldünger“ verabschiedet.

TR EAWU „Über die Anforderungen an Mineraldünger“

Die Änderungen des technischen Regelwerks TR ZU 017/2011 Über die Sicherheit von Produkten der Leichtindustrie wurden bekanntgegeben

Am 28. September 2016 wurde der Beschluss des Kollegiums der Eurasischen Wirtschaftskommission Nr. 60 "Über die Einführung der Änderungen in das technische Regelwerk der Zollunion TR ZU 017/2011 Über die Sicherheit von Produkten der Leichtindustrie" veröffentlicht.

Die Änderungen des technischen Regelwerk TR ZU 017/2011 Über die Sicherheit von Produkten der Leichtindustrie wurden bekanntgegeben

Die russische Regierung führ Einschränkungen bei den öffentlichen Beschaffungen von ausländischer Elektronik ein

Die russische Regierung führte die Beschränkungen bei den Anschaffungen von bestimmten Arten von radioelektronischen Produkten aus den Ausland für den staatlichen und kommunalen Bedarf ein, es ergibt sich aus dem Regierungsbeschluss.

Die russische Regierung führ Einschränkungen bei den öffentlichen Beschaffungen von ausländischer Elektronik ein

Der Schutz von Warenmarken wird in der EAWU schneller, günstiger und einfacher

Die Mitgliedstaaten der EAWU arbeiten ein zwischenstaatliches Dokument zum Markenschutz aus. Ein entsprechendes Übereinkommen, dessen Entwurf durch die Eurasische Wirtschaftskommission bereits im März 2016 gebilligt wurde, wird sich den Warenmarken, einschließlich Bedienungszeichen, und geographischen Herkunftsangaben widmen.

Der Schutz von Warenmarken wird in der EAWU schneller, günstiger und einfacher

EAWU entwickelt technische Regelwerke für die U-Bahnen und Straßenbahnen

Die Eurasische Wirtschaftskommission entwickelt zwei technische Regelwerken TR EAWU "Über die Sicherheit von U-Bahn Fahrzeugen" und TR EAWU " Über die Sicherheit von leichteren Schienenverkehr und Straßenbahnen".

EAWU entwickelt technische Regelwerke – TR ZU für die U-Bahnen und Straßenbahnen

Die Länder der Eurasischen Wirtschaftsunion führen «Made in EAWU» Zeichen ein

In der EAWU Länder soll ein einheitliches „Made in EAWU“ Zeichen anstatt von vertrauten "Made in Russia", "Made in Belarus" oder "Made in Kasachstan" eingeführt werden.

Die Länder der Eurasischen Wirtschaftsunion führen «Made in EAWU» Zeichen ein

Russland verschärft Sicherheitsanforderungen an Produkten für Kinder

Der Zugang auf den russischen Markt wird für Hersteller von Kinderschuhen, Kinderkleidung, Spielzeug, Autositze für Kinder, Kindermöbel und hunderten von anderen Produkten für die Kinder erschwert. Die neuen Maßnahmen sind auf die Bekämpfung von gefälschten EAC Zertifikaten ausgerichtet.

TR ZU 008/2011 Über die Sicherheit von Spielzeugen

Der Entwurf des technischen Regelwerks der Eurasischen Wirtschaftsunion „Über die Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten“ wurde genehmigt

Das Kollegium der Wirtschaftskommission der Eurasischen Wirtschaftsunion veröffentlichte am 4. August 2016 den Beschluss № 110 über die Genehmigung des technischen Regelwerks TR EAWU „Über die Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten“.

TR EAWU „Über die Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten“

Die Eurasische Wirtschaftsunion entwickelt eine einheitliche Informationsdatenbank gefährlicher Produkte

Die Länder der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) bereiten in Kooperation mit der Eurasischen Wirtschaftskommission das Abkommen über die Harmonisierung der Gesetzgebung im Bereich der staatlichen Kontrolle über die Einhaltung der Anforderungen der technischen Reglements TR ZU der eurasischen Wirtschaftsunion vor.

Zwecks des Verbraucherschutzes sieht das Projekt im Rahmen der EAWU die Entwicklung einer einheitlichen Informationsdatenbank über gefährliche Produkte, die auf dem gemeinsamen Markt im Umlauf sind, vor.

Eurasische Wirtschaftsunion EAWU entwickelt der einheitlichen Informationsdatenbank über die gefährliche Produktion

Was ist richtig TR ZU Zertifikat oder EAC Zertifikat?

Die Einhaltung von Normen der technischen Regulierung ist unabdingbar für die Einfuhr von konformitätspflichtigen Produkten in Russland und adere Länden der Eurasischen Wirtschaftsunion.

In der Realität sind die deutschen Hersteller oft verwirrt über die Rechtslage im Bereich der Konformitätsbewertung: Deklarierung und Zertifizierung in der Eurasischen Wirtschaftsunion.

Es gibt eine Frage die deutschen Hersteller oft beschäftigt: was unterscheidet TR ZU Zertifizierung von der EAC Zertifizierung.

TR ZU Zertifikat oder EAC Zertifikat