+49 851 226 083 01

Wer ist in Russland für Apostillen zuständig?

Wer ist in Russland für Apostillen zuständig?

Für die Verwendung einer russischen amtlichen Urkunde in Deutschland müssen Sie einige Formalien erledigen. Denn deutsche Behörden müssen sicher sein, dass sie ein offizielles und legitimes Dokument in der Hand halten. Die offizielle Herkunft Ihrer ausländischen Urkunde wird nach der weltweiten Praxis durch die Einholung einer Apostille bestätigt. Eine Apostille beglaubigt die offizielle Dienststellung des Unterschreibenden, die Unterschrift an sich sowie die Echtheit des Stempels. Die Beglaubigung durch eine Apostille beruht auf dem Haager Übereinkommen vom 05.10.1961 zur Befreiung ausländischer öffentlicher Urkunden von der Legalisation. Dieser völkerrechtliche Vertrag ist für Deutschland am 13.02.1966 und für Russland am 31.05.1992 in Kraft getreten.

Zur Erteilung von Apostillen in Russland sind verschiedene Behörden zuständig. Nachfolgend benennen wir die wichtigsten Stellen:

  • Das russische Ministerium der Justiz erteilt Apostillen auf Dokumente, die von Organisationen und Einrichtungen ausgehen, die dem Justizministerium direkt unterstellt sind. Zuständig sind hierbei die regionalen Stellen des Justizministeriums, z.B. die regionale Abteilung des Justizministeriums in der Region Krasnojarsk, im Gebiet Moskau oder in der Region Altaj. Wichtig zu wissen ist, dass Justizministerium Apostillen auf notariell beglaubigte Dokumente und Unterschriften erteilt. Des Weiteren wird durch die regionalen Stellen des Justizministeriums die Apostille den entsprechenden gerichtlichen Organen der Republik, der Region, des Gebiets, des Bezirks, der Stadt föderalen Bedeutung Moskau oder Sankt Petersburg ausgehenden Titeln und Dokumenten erteilt.
  • Die standesamtlichen Organe der Regions-, Gebiets- und Bezirkszentren, der Städte föderalen Bedeutung Moskau und Sankt-Petersburg sowie deren Archivstellen erteilen Apostillen auf standesamtliche Urkunden (Geburts-, Todes-, Eheschließungs-, Ehescheidungsurkunden), die direkt von diesen Organen und von den ihnen unterstellten standesamtlichen Einrichtungen ausgehen.
  • Die Abteilung für Dokumentation und Auskünfte des Födealen Archivamtes erteilt Apostillen auf Dokumente, die die zentralen staatlichen Archive Russlands ausgeben.
  • Die Archivorgane der Föderationssubjekte erteilen Apostillen auf Dokumente, welche die ihnen unterstellten Archive ausgeben.
  • Die Verwaltung für die Angelegenheiten der russischen Generalstaatsanwaltschaft erteilt Apostillen auf Dokumente, die von Organen der Staatsanwaltschaft ausgegebenen werden sowie im Wege der Gegenseitigkeit ins Ausland übermittelt werden.
  • Den regionalen Organen im Bereich der Bildung und Wissenschaft (Bildungsministerien der Föderationssubjekte bzw. regionale Organe mit entsprechenden Funktionen) wurde die Kompetenz zugeweisen, die Apostillen auf Ausbildungdokumente - Schulzeugnisse, Diplome über Hochschulabschlüsse, Auskünfte und Bescheinigungen der Hochschulen, Qualifikationsnachweise, Urkunden über akademische Grade und Titel sowie weitere ausbildungsbezogene Dokumente zu erteilen.
  • Das russische Innenministerium erteilt Apostillen auf Führungszeugnisse, Auskünfte und Auszüge aus dem Register der disqualifizierten Personen, Auskünfte und Bescheinigungen über Strafverfolgung oder Beendigung der Strafverfolgung.

Grundlegende Rechtsquellen zu Apostillen in Russland:

Gerne stellen wir Ihnen auch weitere Informationen zu diesem Thema zur Verfügung, helfen bei der Ermittlung der für Ihre Apostille zuständigen Behörden und deren Adresse, erläutern die Verfahrensschritte und holen die Apostille ein. Kontaktieren Sie uns.

Dr. Olga Kylina

Teilen Sie uns Themen, Fragen, Probleme mit, die für Ihr Russlandgeschäft relevant sind. Sehr gerne gehen wir auf diese Themen in einem der künftigen Beiträge ein.

Über den Autor

Bild des Benutzers Olga Kylina
Senior Consultant, Leiterin der Rechtsabteilung