+49 851 226 083 01

Russland strebt nach freiem Handel mit APEC-Ländern

Russland als Mitglied der Zollunion (mit Weißrussland und Kasachstan) erklärt sich bereit, über den Abschluss von Freihandelsabkommen mit Ländern der Organisation der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftlichen Zusammenarbeit (APEC) zu verhandeln.

Das schreibt Russlands Präsident Dmitri Medwedew in seinem Beitrag "Integration im Interesse der Entwicklung, Innovationen im Interesse des Gedeihens", der am Samstag auf der Internetseite des Kremls veröffentlicht wurde. "Ein energischer Einstieg in die regionale Integration ist eine bewusste und - da bin ich sicher - die einzig richtige Wahl. Angesichts des erfolgreichen… Beitritts Russlands zur Welthandelsorganisation WTO wollen wir Freihandelsabkommen mit APEC-Wirtschaften abschließen. Dabei würden wir im Rahmen der Zollunion mit Weißrussland und Kasachstan handeln", heißt es in dem Beitrag.

"Dieser Umstand plus Potential des Einheitlichen Wirtschaftsraumes kann zu einem ganz neuen Vektor der Integrationsaktivitäten der APEC werden. Somit wird sich die Perspektive bieten, den Markt der asiatisch-pazifischen Region auf das gesamte Eurasien auszudehnen", schreibt Medwedew.

Das nächste APEC-Gipfeltreffen findet im September dieses Jahres in Wladiwostok im Fernen Osten Russlands statt.

Quelle: RIA Novosti

Über den Autor

Bild des Benutzers Andrej Schmidt
Geschäftsführender Partner, Leiter des Marketings und Vertriebs