+49 851 226 083 01

Neuregelung für Waren, die von technischen Regelwerken nicht reglementiert sind

Neuregelung für Waren, die von technischen Regelwerken nicht reglementiert sind

Eurasische Wirtschaftsunion verabschiedet das Abkommen über Warenbewegung, die in technischen Regelwerken nicht geregelt sind. Am 15. Mai 2018 wurde das Dokument auf der offiziellen Seite der Eurasischen Wirtschaftsunion veröffentlicht. Das Abkommen regelt das Inverkehrbringen solcher Waren, die von technischen Regelwerken nicht umfasst sind. Dazu gehören:

  • Rüstungsgüter;
  • Medizinische Produkte;
  • Arzneimittel;
  • Gebrauchte Waren;

Die Verantwortung für Herstellung und Bereitstellung der Waren auf dem Markt tragen Hersteller, offizielle Vertreter, Verkäufer und/oder Importeure. Das Inverkehrbringen gefährlicher Produktion wird in Ländern der Eurasischen Wirtschaftsunion gesetzlich bestraft. Um die Sicherheit der Waren zu gewährleisten, müsste man folgendes beachten:

  • Charakteristik, Verpackung, Vollständigkeit der Dokumentation;
  • (Un)möglichkeit gemeinsamer Benutzung verschiedener Produktion;
  • Warenkennzeichnungen, inkl. Einschränkungen und Besonderheiten (Alter, Behinderung, etc.);
  • Einsatzgebiet

Konformitätsbewertung solcher Waren wird von einheimischen Normen des jeweiligen Staates reguliert. Über das Projekt des Abkommens wird in jeweiligen Staaten der Eurasischen Wirtschaftsunion verhandelt.

Über den Autor

Werkstudent