Bei Geschäften mit Abnehmern, Zulieferern und anderen Partnerunternehmen im Ausland ist es wichtig, stets eine reibungslose Kommunikation zu gewährleisten. Wir übersetzen für Sie alle notwendigen Unterlagen schnell und sorgfältig. Wir bieten eine Übersetzung unter anderem von folgenden Unterlagen an:

  • Verträge beliebiger Komplexität und beliebiges Umfangs
  • Handelsregisterauszüge
  • Gerichtsurteile
  • Rechtliche Gutachten und Stellungnahmen
  • Zeugnisse
  • Sämtliche Behördendokumente
  • Korrespondenz zu juristischen Themen
  • Webseiten vom rechtlichen Inhalt

Diese Übersetzungen werden ausschließlich von Juristen getätigt, die mit den Inhalten, Konnotationen und Zusammenhängen von Fachbegriffen bestens vertraut sind. Es besteht auch die Möglichkeit, Übersetzungen amtlich beglaubigen zu lassen. Wir bieten die Apostille oder konsularische Legalisation von beglaubigten Übersetzungen für die Verwendung in über 100 Ländern an.

Handel mit Russland

Unsere Spezialisierung liegt auf der fachkundigen Übersetzung von juristischen Unterlagen ins Russische. Mehrere unserer Mitarbeiter sind bestens vertraut mit dem deutschen und russischen Rechtssystem. Wir unterstützen Sie auch gerne vor Ort bei Ihren Verhandlungen und Dienstreisen. Unsere erfahrenen Dolmetscher können Sie auch während Ihres Aufenthalts in Russland zuverlässig begleiten, damit Sie Sicherheit haben, dass keinerlei relevante Informationen verloren gehen und durch den Dolmetscher keinerlei falsche Interpretationen gegeben werden.

Ihre Vorteile

Ein individueller Ansatz, Qualität sowie Transparenz sind die Meilensteine unseres Unternehmens. Deshalb bieten wir Ihnen:

Preis für Übersetzungen juristischer Unterlagen

Die Kosten der Übersetzung hängen von verschiedenen Faktoren ab, vor allem vom Umfang des Textes, dessen Thematik und Komplexität.

Wir finden stets ein individuelles Konzept und bieten eine Vielzahl von Zahlungsmöglichkeiten an, um den Bedürfnissen unserer Kunden gerecht zu werden.


Haben Sie Fragen zur juristischen Übersetzung, dann rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail, wir beantworten gerne Ihre Fragen.

Visa
Mastercard
SEPA Überweisung
PayPal

Aktuelles

 Es wird eine Übergangsfrist für die Einführung von GTIN und GLN festgelegt

Übergangsfrist für GTIN und GLN

21.01.2021

Nach Prüfung zahlreicher Beschwerden über die Einführung von Pflichtfeldern bei der Registrierung für GLN und GTIN, verabschiedete das russische Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung die Verordnung Nr. 877 vom 30. Dezember 2020. Es wird eine Übergangsfrist festgelegt, in der die EAC Deklarationen ohne diese Nummer registriert werden können.

EAC Zertifizierung in Zeiten der Covid-19 Pandemie

EAC Zertifizierung in Zeiten der Covid-19 Pandemie

15.01.2021

Am 10. Januar 2021 trat der Beschluss des Rates der Eurasischen Wirtschaftskommission (EWG) Nr. 127 vom 23. Dezember 2020 in Kraft, mit dem vorübergehende Maßnahmen zur EAC Zertifizierung im Zusammenhang mit der Ausbreitung der Coronavirus-Infektion (COVID-19) genehmigt wurden.

Die Deklarationen werden von Herstellern, Importeuren, bevollmächtigten Vertretern oder Verkäufer registriert, d.h. von Personen, die für die Sicherheit der deklarierten Produkte verantwortlich sind.

Wer darf nun die EAC Deklaration registrieren: Neuerungen

11.01.2021

Am 1. Januar 2021 trat ein neues Verfahren zur Registrierung von EAC Deklarationen, das auf Beschluss des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Handel Nr. 478 vom 31. Juli 2020 genehmigt wurde. Die EAC Deklarationen müssen von Antragstellern eigenständig über den elektronischen Dienst FSIS Rosakkreditierung registriert werden.

Änderungen bei der Registrierung von EAC Zertifikaten und EAC Deklarationen geplant

Änderungen bei der Registrierung von EAC Zertifikaten und EAC Deklarationen geplant

21.12.2020

Am 8. Dezember 2020 begannen öffentliche Diskussionen über zwei Entscheidungsentwürfe des Vorstands der Eurasischen Wirtschaftsunion (EWG). Es geht um die Änderungen in den Regeln für die Ausstellung von EAC Zertifikaten und EAC Deklarationen.