+49 851 226 083 01

LKW Güterverkehr zwischen Russland und Polen gestoppt

Russland, Polen, Transit, LKW, Güterverkehr

Ab ersten Februar wird der LKW Güterverkehr zwischen Russland und Polen eingestellt, bis die Parteien sich über die LKW Transitquoten einigen. Bis auf weiteres werden russische und polnische LKWs die russisch-polnische Grenze nicht passieren dürfen.

Die Situation führt zu einem vorübergehenden Einstellung von dem Transit aus der EU in Russland und umgekehrt. Bisher ist es gelungen nur eine Einigung zu erzielen, dass alle russischen und polnischen LKWs bis zum 15. Februar ins Heimatsland zurückkehren dürfen.

Der Streit um Transitquoten für das Jahr 2016 zwischen russischem Verkehrsministerium und polnischem Infrastrukturministerium ist der Grund für Aussetzung des LKW Güterverkehrs. Die Russen verlangen nach Verschärfung von Transitregulierung, was die polnische Seite als Eingriff in den Wettbewerb empfindet. Als Gegenzug für die Verschärfung der Transitregulierung verlang Polen die Umverteilung von Transitquoten.

Im Jahr 2011 haben sich die russischen und polnischen Spediteure wegen gleichen Streitigkeiten Ihre Arbeit für 2 Wochen niederlegen müssten.

Über den Autor

Bild des Benutzers Andrej Schmidt
Geschäftsführender Partner, Leiter des Marketings und Vertriebs