+49 851 20549903

Das russische GOST System feiert seinen 90. Geburtstag

Gost, EAC, Zertifikat

Am 15. September hat das russische Normung- und Messwesen seinen 90. Geburtstag gefeiert. An diesem Tag wurde im Jahre 1925 in der UdSSR Staatskomitee für Normung - Gosstandard gegründet, das für die Entwicklung der gemeinsamen Standards verantwortlich war, daraus entstanden später die nationalen Normen der Sowjetunion – GOST Normen.

Als Ergebnis wurde im Jahre 1965 das erste Mal in der Geschichte ein einheitliches, nationales System der Standardisierung entwickelt und im Lande mit 250 Millionen Einwohner erfolgreich umgesetzt.

Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion setzte das GOST System seine Existenz als nationales Normungssystem für die obligatorische und freiwillige Zertifizierung unter Bezeichnung GOST in der Russischen Föderation fort. Das Staatskomitee für Normung - Gosstandard wurde in das Bundesamt für Technische Regulierung und Metrologie (Rosstandart) umbenannt.

Die ersten russischen Gesetze über die GOST Standardisierung wurden im Jahr 1993 verabschiedet.

Seit 2010 läuft der Prozess der Harmonisierung der technischen Regulierung der Zollunion zwischen Russland, Weißrussland und Kasachstan. Als Folge wurde ein gemeinsames System der EAC Zertifizierung entwickelt, das die nationalen Zertifizierungssysteme einschließlich GOST ersetzen soll. Aber dies bedeutet längst nicht, dass das GOST System nicht mehr weiter existieren wird. Die GOST Normens sind die Grundlage für die neuen EAC Standards der Zollunion und das bedeutet, dass die Geschichte fortsetzt wird.

Über den Autor

Gründer und Geschäftsführer