+49 851 226 083 01

Putin verlängert das Nahrungsmittelembargo

Putin verlängert Sanktionen

Der russische Präsident Wladimir Putin unterzeichnete einen Erlass über die Verlängerung des Nahrungsmittelembargos bis 31. Dezember 2017 als Gegenzug auf die Verlängerung der Sanktionen der westlichen Länder. Das Dokument wurde am 29. Juni 2016 veröffentlicht.

Ende Mai beauftragte der russische Ministerpräsident Dmitri Medwedew die russische Regierung die Maßnahmen zur Verlängerung des Sanktionskrieges bis Ende 2017 vorzubereiten. Ais der Grund für diese Maßnahmen wurde die Notwendigkeit der Unterstützung der russischen Landwirtschaft genannt.

Es wird vermutet, dass die Entscheidung über die Verlängerung der Vergeltungssanktionen eine Reaktion auf die Aussagen von Bundeskanzlerin Angela Merkel am 28 Juni beim EU-Gipfel Brüssel über die Bereitschaft die EU Sanktionen gegen Russland für weitere 6 Monate zu verlängern war.

Das Nahrungsmittelembargo sollte am 5. August 2016 aufgehoben werden, bevor die Verlängert wurde.

Über den Autor

Bild des Benutzers Alexej Schmidt
Geschäftsführender Partner