+49 851 226 083 01

Die 41-stellige Lieferung-Identifikationsnummer wird in Russland eingeführt

Das russische Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung plant eine Lieferung-Identifikationsnummer für Nahrungsmittel eizuführen. Es ist geplant, dass das 41-stellige Lieferung-Identifikationsnummer jeder Lieferung von Lebensmittel zugeordnet wird. Dies wird die Qualitätskontrolle in der Echtzeit für alle betroffenen Behörden ermöglichen.

Dem Vorschlag nach soll jede Lieferungseinheit mit einem Strichkode markiert werden. Die Lieferung-Identifikationsnummer muss vor der staatlichen Registrierung, Zertifizierung oder Konformitätsbescheinigung beantragt werden, da die Nummer bei der Zertifizierung von den Behörden verlangt wird.

Über den Autor

Bild des Benutzers Alexej Schmidt
Geschäftsführender Partner