+49 851 226 083 01

Der russische Präsident unterzeichnete die Änderung des Gesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen von Arzneimitteln

Wladimir Putin unterzeichnete ein Bundesgesetz über die Änderung des Gesetzes über die staatlichen Beschaffungen von Arzneimitteln. Das neue Gesetz verbietet bei den staatlichen Ausschreibungen von Medikamenten die recht geschützten Bezeichnungen anstatt generischer Namen (INN) zu verwenden. Das Gesetz wurde am 18. Juli vom Parlament verabschiedet.

Das neue Gesetz soll das weitverbreite Praxis der Manipulationen mit Arzneimittelbezeichnungen bei der staatlichen Beschaffungen unterbinden.

Über den Autor

Bild des Benutzers Alexej Schmidt
Geschäftsführender Partner