+49 851 226 083 01

Die Negativbescheinigung des Gesundheitsministeriums ist eine offizielle Erklärung darüber, dass die einzuführenden Medizinprodukte keiner obligatorischen staatlichen Registrierung in der EAWU unterliegen.

Die Negativbescheinigung wird benötigt, um die Ware in die Eurasischen Wirtschaftsunion einführen zu dürfen. Die Negativbescheinigung wird oft vom Zoll verlangt, um sicher zu stellen, dass das Produkt ohne Registrierung auf dem Markt der EAWU frei verkehren darf.

Die Negativbescheinigungen werden auf einem Blatt Papier ausgefüllt und mit einem runden blauen Stempel besiegelt. Die Negativbescheinigung ist gültig, solange die technischen Regelwerke gültig sind, wenn nichts anderes angegeben ist.

Eine Negativbescheinigung ist nicht nur für den Zoll erforderlich. Beim Vertrieb von Waren auf dem russischen Markt können Kontrollbehörden oder Kunden jederzeit eine Negativbescheinigung verlangen.

Für die Beantragung der Negativbescheinigung sind folgende Unterlagen erforderlich:

  • Antrag
  • Informationen über den Hersteller und seine Adresse
  • Ausführliche Produktbeschreibung und genaue Produktbezeichnung
  • Zolltarifnummer
  • Kopie des Kaufvertrages
  • Kopie der Rechnung, Frachtbrief usw.

Zustellung von Unterlagen

Bei der Bestellung einer Negativbescheinigung erhalten Sie umgehend nach erfolgreichem Ablauf des Zertifizierungsverfahrens eine Kopie ihrer Bescheinigung per E-Mail. In nur wenigen Tagen wird Ihnen das Original per Post zugestellt.

Ihre Vorteile

Das Wichtigste für uns ist ein individueller Ansatz für jeden Kunden sowie Transparenz und ein Höchstmaß an Qualität bei unseren Dienstleistungen.

Die genauen Kosten der Beantragung einer Negativbescheinigung hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. der Art der Waren und der Komplexität der Untersuchungen. Die genauen Konditionen werden immer individuell auf Basis von den jeweils erforderlichen Unterlagen festgestellt.

Angebot: die Beantragung einer Negativbescheinigung 150 zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail. Wir erstellen für Sie ein kostenloses unverbindliches Angebot und beantworten gerne alle Ihre Fragen über die Beantragung einer Negativbescheinigung. Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität unserer Dienstleistungen!

In unserem Video erzählen wir, was eine EAC-Zertifizierung ist, wie und wo Sie Ihre Produkte für das Inverkehrbringen in die EAWU zertifizieren oder deklarieren können.

Die EAC-Zertifizierung und die EAC-Deklarierung sind komplexe Verfahren, welche die Konformität ihrer Produktion mit den geltenden technischen Regelwerken bestätigen und viel Fachwissen erfordern. Schmidt & Schmidt bietet Ihnen Unterstützung bei der Zertifizierung für den Markt der Eurasischen Wirtschaftsunion an.

Unsere Dienstleistungen können Sie per Banküberweisung, PayPal oder auch bequem mit der Kreditkarte bezahlen.

Visa
Mastercard
SEPA Überweisung
PayPal

Qualifiziertes Team von Experten und Beratern

Unsere Mitarbeiter haben langjährige Erfahrung im Bereich Export und Zertifizierung

Zertifizierung aller Produktarten

Wir arbeiten mit Kunden aus allen Industriezweigen

Schnelle Bearbeitung von Aufträgen

Individueller Umgang mit unseren Kunden und schnelle Bearbeitung der Anfragen zeichnen uns aus

Fundierte Kenntnisse der technischen Regulierung

Dank unserem technischen und juristischen Know-how garantieren wir hohe Qualität der Dienstleistungen

Kostenlose Zustellung von Unterlagen

Ihre Unterlagen werden in kürzester Zeit kostenlos zugestellt