+49 851 226 083 01

Die Veränderungen der Publizitätsvorschriften bei der Beschaffungen von staatlichen Unternehmen sind am 1. Oktober verschoben

Seit dem 1. Juli sollten die staatlichen Unternehmen und deren Tochter neue Ausschreibungsanzeigen für die Beschaffungen gemäß dem Föderalen Gesetz Nr. 223-FZ vom 18.07.2011 „Über die Beschaffung von Waren, Werk- und Dienstleistungen durch einzelne juristische Personen“ auf staatlichem Internetportal „zakupki.gov.ru“ veröffentlichen.

Doch die gewaltige Probleme mit der Vergabe der digitalen Signaturen führte zur Tatsache, dass Ende Juni das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und das Ministerium für Kommunikation haben die Regierung aufgefordert haben, das Inkrafttreten dieser Anforderung bis zum 1. Oktober zu verschieben.

Über den Autor

Bild des Benutzers Alexej Schmidt
Geschäftsführender Partner