+49 851 226 083 01

Fisch und Fischprodukte ausgeschlossen aus der Liste der deklarierungsprflichtigen Waren nach GOST-R

Fisch und Fischprodukte ausgeschlossen aus der Liste der deklarierungsprflichtigen Waren nach GOST R

Am 31. Januar 2018 ist ein Beschluss der Regierung der Russischen Föderation „Über Änderungen in der einheitlichen Liste der konformitätspflichtigen Produkte“ in Kraft getreten. Es wurde beschlossen, einige Positionen aus der Liste der GOST R konformitätspflichtigen Produkte zu löschen.

Folgende Positionen wurden aus der Liste entfernt:

9261 Fisch tiefgefroren;
9262 Gesalzener Fisch;
9263 Geräucherter Fisch
9264 Kaviar;
9265 Meeresfrüchte;
9269 Hering;
9270 Konserven aus Meeresfrüchten;
9271 Fischkonserven;
9281 Fette, Vitamine;
9282 Fischmehl;
9284 Algen u.a.
9280 Fischtran

Der Beschluss hängt damit zusammen, dass am 1.09.2017 ein neues technisches Regelwerk TR EAWU 040/2016 Über die Sicherheit von Fisch und Fischprodukten in Kraft getreten ist.

Der Übergangsfrist ist für die bereits ausgestellten Deklarationen im Beschluss der Eurasischen Wirtschaftskommission № 40 vom 24. April 2017 geregelt.

Über den Autor

Bild des Benutzers Marina Weger
Senior Consultant