+49 851 226 083 01

In der Eurasischen Wirtschaftsunion werden weitere technische Regelwerke entwickelt

Technische Regelwerke der Eurasischen Wirtschaftsunion
11.08.2017

Seit der Gründung der Eurasischen Wirtschaftsunion bzw. der Zollunion wurden von den Mitgliedstaaten (Russland, Weißrussland, Kasachstan, Armenien, Kirgisistan) 44 technische Regelwerke verabschiedet, 35 davon sind in Kraft getreten.

Wer ist in Russland für Apostillen zuständig?

Wer ist in Russland für Apostillen zuständig?
03.08.2017

Für die Verwendung einer russischen amtlichen Urkunde in Deutschland müssen Sie einige Formalien erledigen. Denn deutsche Behörden müssen sicher sein, dass sie ein offizielles und legitimes Dokument in der Hand halten.

Das neue technische Regelwerk der Eurasischen Wirtschaftsunion zum Brandschutz wurde verabschiedet

TR EAWU 043/2017 Über die Anforderungen an Brandschutz- und Feuerlöschanlagen
27.07.2017

Das neue technische Regelwerk TR EAWU 043/2017 « Über die Anforderungen an Brandschutz- und Feuerlöschanlagen“ wurde verabschiedet. Es soll am 1. Januar 2020 in Kraft treten und die nationalen Regelwerke ersetzen. Bis 2020 müssen Brandschutzzertifikate des jeweiligen Landes beantragt werden.

Die DDP-Klausel in Lieferverträgen mit Russland

Die DDP-Klausel in Lieferverträgen mit Russland
26.07.2017

Nachfolgend besprechen wir die Problematik bei der Verwendung einer DDP-Liefervereinbarung in deutsch-russischen Lieferverträgen.

Unterschied zwischen EAC Zertifikat und EAC Deklaration

Unterschied zwischen EAC Zertifikat und EAC Deklaration
24.07.2017

Die Bestätigung der Konformität gemäß den Anforderungen der Technischen Regelwerke und Normen der technischen Regulierung ist eine der Voraussetzungen für die Einfuhr konformitätspflichtiger Produkte nach Russland und Länder der Eurasischen Wirtschaftsunion (Weißrussland, Kasachstan, Armenien und Kirgisistan).

Werkstudent m/w im Bereich des internationalen Handels

Werkstudent (m/w)  EAC und TR ZU Zertifizierung
22.07.2017

Ab sofort haben eine freie Stelle in Passau für Werkstudenten, die für sich eine Herausforderung im Bereich des internationalen Handels und der technischen Regulierung suchen.

Siemens stellt die Kooperation mit russischen Staatsfirmen ein

Siemens stellt die Kooperation mit russischen Staatsfirmen ein
21.07.2017

Siemens will sich aus Geschäften mit Russland zurückziehen und beendet das Lizenzabkommen über die Lieferung von der Kraftwerksausrüstung mit staatlich kontrollierten Firmen.

Die russische Steuerbehörde will mehr Informationen offenlegen

Die russische Steuerbehörde will mehr Informationen in das Handelsregister aufnehmen
12.07.2017

Die Steuerbehörde der Russischen Föderation ist der Auffassung, dass zu viele Daten dem Steuergeheimnis unterliegen. Dies ist eine Behinderung bei der Wahl zuverlässiger und sicherer Geschäftspartner. Die Steuerbehörde beschloss daher, einen Teil der Steuerinformationen für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Neue Form der Bescheinigung über staatliche Registrierung von Produkten in der EAWU bestimmt

Neue Form der Bescheinigung über staatliche Registrierung
10.07.2017

Am 4. Juli 2017 veröffentlichte das Kollegium der Eurasischen Wirtschaftskommission den Beschluss „Zur Bescheinigung über staatliche Registrierung“. Der Beschluss bestimmt die neue einheitliche Form der Bescheinigung, Regeln zur Gestaltung der Bescheinigung und zur Führung des Registers.

Das Ziel des Beschlusses ist Vereinheitlichung der Bescheinigungen über staatliche Registrierung für Produkte, die sowohl unter Normen der technischen Regelwerke als auch der sanitär-hygienischen Vorschriften fallen.