+49 851 226 083 01

Die Arbeitsgenehmigung ist ein besonderes Dokument, das ein Ausländer für die Ausübung seiner Berufstätigkeit in Russland braucht. Ohne Arbeitserlaubnis ist die entgeltliche Tätigkeit für Ausländer in Russland unmöglich.

Wie kann man eine Arbeitserlaubnis erhalten?

Hierfür gibt es 2 Verfahren:
1. Allgemeine Beantragung.
2. Vereinfachte Beantragung für höchstqualifizierte Spezialisten.

Allgemeine Beantragung

Eine Arbeitserlaubnis erhält man nach erfolgreicher Beantragung mit den erforderlichen Unterlagen bei der Hauptverwaltung bei Migrationsfragen des Ministeriums für innere Angelegenheiten (weiter im Text: Migrationsbehörde), früher: Staatlicher Migrationsdienst. Die Gültigkeitsdauer der Arbeitserlaubnis beträgt 1 Jahr, die Beantragung dauert 3—3,5 Monaten.

Wie beantragt man eine Arbeitserlaubnis?

Die Beantragung einer Arbeitserlaubnis in Russland besteht aus folgenden Schritten:
1. Erhalt der Zustimmung des Jobcenters auf die Einstellung eines ausländischen Mitarbeiters.
Der Arbeitgeber muss einen entsprechenden Antrag im Jobcenter stellen.
Die zuständige Behörde entscheidet über den Antrag innerhalb 30 Tagen.

2. Beantragung einer Erlaubnis für das Unternehmen ( den Arbeitgeber) bei der Migrationsbehörde
Der Arbeitgeber muss einen entsprechenden Antrag bei der Migrationsbehörde stellen, die Unterlagen beifügen und eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 10 000 Rubel (etwa 150 Euro) bezahlen.

3. Beantragung einer individuellen Arbeitserlaubnis
Um eine individuelle Arbeitserlaubnis zu erhalten, sind die vollständige Unterlagen einzureichen und eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 3500 Rubel (etwa 50 Euro) zu bezahlen. Die Arbeitserlaubnis wird innerhalb von 10 Arbeitstagen ab den Tag des Erhalts aller erforderlichen Unterlagen ausgestellt.

Welche Unterlagen benötigt man für die Arbeitserlaubnis?

  • notariell beglaubigte Kopie der Urkunden mit staatlichen Hauptregistrierungsnummer (kyrillische Abkürzung: ОГРН) und Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (kyrillische Abkürzung: ИНН)
  • Zahlungsbeleg der Verwaltungsgebühren (für die Erlaubnis des Arbeitgebers und die Arbeitsgenehmigung)
  • notariell beglaubigte Kopie des Ausweises mit dessen Übersetzung
  • 2 Lichtbilder 3*4
  • die in Russland gültige Krankenversicherung und einen entsprechenden Zahlungsbeleg
  • ärztliche Bescheinigung
  • Diplom über eine abgeschlossene Hochschulausbildung (erst muss im Ausstellungsland eine Apostille beantragt werden, danach wird hiervon in Russland eine notariell beglaubigte Übersetzung erstellt)
  • Zeugnis über die Kenntnisse der russischen Sprache, russischen Geschichte und Grundzüge des russischen Rechts

Das Zeugnis kann innerhalb 30 Tage nachdem Erhalten der Arbeitsgenehmigung eingereicht werden. Um das Zeugnis zu erhalten muss man den Test in dem spezialisierten Testzentrum abzulegen. Der Test besteht aus jeweils einem Teil bzgl der Geschichte Russlands und den Grundzügen des russischen Rechts und 5 Teilen bzgl. der russischen Sprache. Das Zeugnis wird innerhalb von 10 Tagen nach Ablegung ausgestellt. Der Preis hierfür beträgt 5000 Rubel (etwa 70 Euro).

Vereinfachte Beantragung für höchstqualifizierten Spezialisten

Ausländische höchstqualifizierte Spezialisten (weiter im Text: AHS). können eine Arbeitserlaubnis im vereinfachten Verfahren beantragen. AHS ist ein ausländischer Staatsbürger, der über Berufserfahrung, Kompetenzen und Erkenntnisse in bestimmten Arbeitsbereichen verfügt. Die grundlegende Voraussetzung für die Einstellung eines Mitarbeiters als AHS ist die Höhe des Lohns: Brutto darf dieser nicht weniger als 167 000 Rubel pro Monat (etwa 2400 Euro) sein. Über die Höhe des Lohns eines AHS berichten die Arbeitgeber vierteljährlich.

Vorteile

  • Anfertigung und Empfang von Unterlagen innerhalb eines Monats
  • die Gültigkeitsdauer der Arbeitserlaubnis ist bis zu 3 Jahre
  • Einkommenssteuer natürlicher Personen – 13 %
  • keine Notwendigkeit ärztliche Bescheinigung und Diplom über Hochschulbildung vorzulegen

Wie sieht die Beantragung einer Arbeitserlaubnis für AHS aus?

Die Beantragung besteht aus der Einreichung von bestimmten Unterlagen bei der Migrationsbehörde. Die Behörde trifft dann eine Entscheidung über die Erteilung einer Arbeitserlaubnis innerhalb von 14 Arbeitstagen ab dem Tag der Einreichung der Unterlagen.

Welche Unterlagen braucht man für die Arbeitserlaubnis für AHS?

In der Regel benötigt man folgende Unterlagen:

  • notariell beglaubigte Kopie der Urkunden mit staatlichen Hauptregistrierungsnummer (kyrillische Abkürzung: ОГРН) und Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (kyrillische Abkürzung: ИНН)
  • notariell beglaubigte Kopie des Ausweises mit Übersetzung
  • 2 Lichtbilder 3*4
  • Zahlungsbeleg für die Verwaltungsgebühren
  • eine in Russland gültige Krankenversicherung und einen entsprechenden Zahlungsbeleg

Unsere Dienstleistungen

Unsere Unternehmen bietet in Kooperation mit der Kanzlei VÁLEN ein weites Spektrum von Dienstleistungen für die Beantragung einer Arbeitserlaubnis an. Wir betreuen Sie hierbei auf jedem Schritt:

  • Beratung in allen Fragen über die Beantragung einer Arbeitserlaubnis in Russland
  • Anfertigung von Unterlagen für die Beantragung einer Erlaubnis für die Einstellung eines ausländischen Mitarbeiter
  • Anfertigung von Unterlagen für die Beantragung einer individuellen Arbeitsgenehmigung
  • Einreichung und Empfang Ihrer Unterlagen bei der Migrationsbehörde

Unsere Vorteile

Der individuelle Umgang mit jedem Kunde, Loyalität und Verantwortung – das sind die Grundlagen unserer Firmenphilosophie. Deswegen garantieren wir:

  • Einen persönlichen Umgang mit jedem Auftrag
  • Reiche Erfahrung an Dienstleistungen bzgl. der Beantragung einer Arbeitserlaubnis
  • Transparenz
  • hohe Qualität der Dienstleistungen
  • schnelle Abwicklung Ihrer Unterlagen
  • Optimierung Ihres finanziellen Kostenaufwands bei der Beantragung einer Arbeitserlaubnis in Russland
  • Rechtsmängelfreiheit
  • Beschaffung sämtlicher Dienstleistungen bzgl. der Beantragung einer Arbeitserlaubnis in Russland


Wir freuen uns Sie in allen Fragen bzgl. der Beantragung einer Arbeitserlaubnis in Russland beraten zu können. Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail und vereinbaren eine unverbindliche Beratung!

Unsere Dienstleistungen können Sie per Banküberweisung, PayPal oder auch bequem mit der Kreditkarte bezahlen.

Visa
Mastercard
SEPA Überweisung
PayPal